Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Rückblick auf Ruderjahr

Stralsund Rückblick auf Ruderjahr

Der Stralsunder Ruder-Club ehrte seine Medaillengewinner, Leistungsträger und Jubilare des Jahres 2015.

Stralsund. Der Stralsunder Ruder-Club ehrte seine Medaillengewinner, Leistungsträger und Jubilare des Jahres 2015. Gäste und Vertreter der Stadt, des Kreissportbundes und des Hansa-Gymnasiums würdigten die Arbeit des Vereins und lobten die Kooperation. Der erfolgreiche Kinder-und Jugendtrainer Uwe Breitsprecher wurde zu Beginn für seine 30 jährige Mitgliedschaft — begleitet von einer Laudatio, die Stine Loßmann stellvertretend für die Jugendgruppe hielt — geehrt. Ede Buczynski und Claus Stabenow erhielten die Vereinsnadel in Gold für 60 Jahre Mitgliedschaft.

Auch im sportlichen Bereich gab es wieder große Erfolge. Die jungen Sportlerinnen und Sportler erruderten auf verschiedenen Regatten 70 Siege, 58 zweite und 47 dritte Plätze. Mit 14 Siegen ging Christoph Koos als erfolgreichster Sportler hervor, gefolgt von Benno Petersen( 13), Lena Kolwey und Jennifer Schäning mit jeweils neun Siegen. Der größte Erfolg im Jahr 2015 war jedoch die Bronzemedaille von Benjamin Leibelt im Achter bei der Junioren-WM in Rio. Ausgezeichnet wurde auch der Mädchenvierer (Juliana Below, Noreen Junges, Jennifer Schäning, Lena Kolwey mit Steuermann Anton Steller) für ihre guten Leistungen beim Bundeswettbewerb sowie beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“(hier mit Steuermann Benjamin Köhn). Eine Auszeichnung erhielten ebenfalls die Ergometer-Landesmeister Benjamin Leibelt, Hannes Engel, Jennifer Schäning und Lena Kolwey.

Den Förderpreis des Ingenieur-Teams Nord, mit dem jedes Jahr junge Sportler für außerordentliche Leistungen geehrt werden, überreichte Holger Krawutschke in diesem Jahr an Benjamin Leibelt. Der von Apothekerin Birka Zander gestiftete Warmbad-Pokal für den Kilometermeister 2015 ging an Maik Dammann, der mit unglaublichen 4192 geruderten Kilometern einen neuen Vereinsrekord aufstellte. Die Wanderehrennadel erhielt Wolfgang Brandenburg.

Von ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.