Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Rügenbrückenmarathon: Schon fast 4000 Anmeldungen

Stralsund Rügenbrückenmarathon: Schon fast 4000 Anmeldungen

Die meisten Läufer nehmen am 22. Oktober die Strecke über 12 Kilometer in Angriff. Die Tour d’Allée findet in diesem Jahr eine Woche früher statt.

Stralsund. Die Initiatoren des 9. Sparkassen Rügenbrückenmarathons und DAK Lauf- und Walking Days erwarten am 22. Oktober einen neuen Rekord. Andreas Boehk vom Kreissportbund sagte während einer Pressekonferenz: „Wir nähern uns der Zahl 4000.“ Bis gestern Mittag hatten sich 3734 Sportler angemeldet. Im Vorjahr waren es zehn Tage vor der Veranstaltung 3344 und am Tag des Laufs dann 3999. Tatsächlich ins Ziel kamen 3236 Läufer und Walker.

 

OZ-Bild

3242 Sportler sind am 17. Oktober 2015 über die Rügenbrücke gelaufen oder gewalkt. Das war Teilnehmerrekord. In diesem Jahr rechnen die Organisatoren damit, dass die Marke erneut geknackt wird.

Quelle: Christian Rödel

Die Online-Anmeldung ist bereits seit zwei Tagen geschlossen. Kurzentschlossene können sich noch am Nachmittag des 21. Oktober oder am Morgen des 22. Oktober im Organisationsbüro im Ozeaneum auf der Hafeninsel in die Startlisten eintragen lassen.

Auf dem Programm stehen folgende Strecken: Marathon, Halbmarathon, 12-Kilometer-Lauf, Sechs-Kilometer-Lauf, Zwei-Kilometer-Kinderlauf, 12 Kilometer Walking und sechs Kilometer Walking. Die größten Starterfelder nehmen die Distanzen über 12 und sechs Kilometer in Angriff. Gestartet werden die meisten Wettbewerbe auf der Hafeninsel. Nur die sechs Kilometer Strecken beginnen auf Rügener Seite (Bustransfer). Anders als in den Vorjahren führt 2016 keine Strecke durch die Stralsunder Altstadt. Grund sind die Bauarbeiten in der Heilgeiststraße. Die OSTSEE-ZEITUNG wird auf Sonderseiten am 21.

und 22. Oktober weitere Einzelheiten auch zum Zeitplan veröffentlichen.

Die Tour d’Allée findet in diesem Jahr eine Woche vor dem Rügenbrückenmarathon statt. In Stralsund fällt der Startschuss für die 50-Kilometer-Brückentour über den alten Rügendamm nach Sellin also bereits an diesem Sonnabend um 9 Uhr auf der Hafeninsel. Außerdem sind die Familientour von Sellin über Baabe und Göhren zurück nach Sellin (20 Kilometer, Start 10 Uhr am Cliff-Hotel) und die sportliche Tour vom Kap Arkona nach Sellin (60 Kilometer) geplant. Zu den Organisatoren der Veranstaltung gehört wieder der Sieger des olympischen Straßenrennens 1988, Olaf Ludwig. Erwartet wird auch Mario Kummer (Olympiasieger im Mannschaftsfahren 1988).

Am Sonntag werden um 11 Uhr die Jedermann-Rennen der Radsportler über 107 und 54 Kilometer am Kap Arkona gestartet. Mit Verkehrsbehinderungen ist auf Rügen an beiden Tagen zu rechnen.

Erster Startschuss fiel beim Brückenfest 2007

Die neue Rügenbrücke wurde am 23. Oktober 2007 für den Verkehr freigegeben. Am Wochenende zuvor feierten 300000 Menschen das Bauwerk und seine Fertigstellung. Damals überquerten auch zum ersten Mal Läufer die Brücke. Auf dem Programm standen Strecken über sechs und zehn Kilometer.

Der erste Rügenbrückenmarathon fand dann bereits am 18. Mai 2008 statt. Im Herbst desselben Jahres (25. Oktober) folgte noch einmal ein Rügenbrückenlauf. Erst 2009 wurden beide Veranstaltungen zusammengelegt. Seitdem steigen die Teilnehmerzahlen kontinuierlich.

Viele Freiwillige sorgen beim größten Laufsportereignis der Region auch in diesem Jahr für einen reibungslosen Ablauf. 280 Helfer werden am 22. Oktober auf der Hafeninsel und auf der Strecke im Einsatz sein, damit es den Sportlern an nichts fehlt.

Jens-Peter Woldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.