Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund SHV-Mädels gewinnen auch ihr letztes Spiel
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund SHV-Mädels gewinnen auch ihr letztes Spiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.05.2016

Im letzten Punktspiel dieser Saison in der Bezirkshandballliga MV Ost besiegte die weibliche Jugend B (wJB) des Stralsunder HV am Dienstagabend den SV Motor Barth mit 19:23.

Da sich die Meisterkrone bereits vorzeitig gesichert wurde, ging es für die Stralsunder Mädels relativ entspannt in die Begegnung. Für die Gastgeber gab es aber noch die Möglichkeit, sich mit einem Sieg die Chancen auf das Erreichen des dritten Tabellenplatzes zu erhalten. Die Gastgeberinnen nutzten ihre Möglichkeiten und waren in Halbzeit eins immer wieder aus dem Rückraum erfolgreich. In einem Spiel zweier auf gleichen Niveau spielenden Mannschaften ging es mit einem 10:10 in die Kabinen. In der Pause wurden dann noch einmal einige Dinge angesprochen, und die Abwehr auf dem Spielfeld umgestellt. So wurde die Haupttorschützin der Bartherinnen kurzerhand in Manndeckung genommen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Stralsunderinnen ihr Potenzial jedoch noch nicht auf die Platte bringen, so dass sich die Gastgeberinnen auf 14:12 absetzen konnten. Mit fortlaufendem Spiel war dann jedoch zu sehen, dass die Batherinnen ihr hohes Tempo nicht würden halten konnten. Über die Stationen 18:16 und 23:17 konnten die Stralsunderinnen am Ende einen verdienten 23:19 Sieg feiern.

Damit wurde die Mannschaft mit 26:2 Punkten Meister.

Die Trainer bedankte sich bei den Eltern für die große Unterstützung. Denen, die aus verschiedenen Gründen die Handballschuhe an den Nagel hängen, wünschte er alles Gute. Für alle anderen gilt „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“.

Für die wJB des SHV spielten in dieser Saison: M. Schuldt, C. Pigors (beide Tor), P. Reumuth, S. Krüger, H. Siebert, C. Felkel, A. Jedaschko, S. Jachan, E. Wagner, L.

Martens, M. Teichmann, F. Kasch, S.- R. Krüger, L. Rackow, M. Mittmann und C. Markwardt.             tr

OZ

Ihr Heimspiel in der Landesklasse verlor die zweite Mannschaft des FC Pommern gegen den HFC Greifswald mit 1:2. Wie schon oft begannen die Stralsunder viel zu vorsichtig.

02.05.2016

Der MC Nordstern Stralsund besiegte am Samstag im heimischen Paul-Greifzu-Stadion vor 1500 Zuschauern die White Tigers aus Berghaupten mit 53:33

02.05.2016

Am Samstagmittag verlor die Elf des SV Prohner Wiek ihr Auswärtsspiel in der Landesklasse beim SG Empor Sassnitz mit 1:2. Prohn wusste von der Wichtigkeit des Spiels.

02.05.2016
Anzeige