Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
SV Medizin in Schweden an der Platte

Stralsund SV Medizin in Schweden an der Platte

Den 7. Kalmans-Cup in Malmö beenden die Stralsunder Tischtennisspieler als erfolgreichstes Team

Stralsund. Am Turnier um den Kalmans-Cup mit 75 Startern aus 15 Vereinen in der Partnerstadt Malmö (Schweden) nahmen acht TT-Sportler vom SV Medizin teil.

In der ranghöchsten Spielklasse Herren A gewann Karsten Janzon (Medizin) als Titelverteidiger seine Gruppenspiele sicher. Im Halbfinale gegen Roger Persson (Kvarnby) ging es dann in einem hochklassigen Spiel über fünf Sätze. Der Mediziner gewann und stand im Finale. Hier war Janzon mit 3:1 gegen Jimmy Andersson (Kvarnby) erfolgreich und gewann zum zweiten Mal den Kalmans-Cup. Felix Bublitz und Jean-Pierre Reichenbach (beide Medizin) schafften es bis ins Viertelfinale und verloren dort. Bei den Herren B mit sechs Gruppen konnte sich nur Tony Wenzel in die Endrunde spielen, wo er unterlag.

Nachdem beim letzten Turnier die Damen noch bei den Herren mitspielen mussten, gab es 2016 die erste Damenkonkurrenz beim 7. Kalmans-Cup. Sechs Spielerinnen spielten in zwei Gruppen. Lina Grulich (Medizin) gewann alle Gruppenspiele und schlug im Halbfinale Claudia Hell (beide Medizin). Marianne Lutz (Medizin) wurde ebenfalls sicher Gruppensiegerin und gewann ihr Halbfinale gegen die Rollstuhl-Spielerin Frida Lundh (FIFH). Im Finale der beiden Medizinerinnen gewann Lutz mit 3:0-Sieg den ersten Damen-Cup.

Bei den Senioren startete Georg Weckbach — die Gastgeber hatten die AK 50 und 60 zusammengelegt. Im Viertelfinale verlor er gegen Anders Gromer. Die Doppel-Konkurrenz wurde über alle Klassen in einem Wettbewerb durchgeführt. So kam für die drei Damen-Doppel und vier deutsch-schwedischen Kombinationen bereits in der ersten Runde das Aus — die schwedischen Spitzen-Doppel waren zu stark. Einzig Karsten Janzon/Anders Gromer (Medizin/Entusiasterna) ließen sich nicht beeindrucken. Im Halbfinale errangen sie einen großartigen Sieg und verloren erst im Finale.

Mit zwei Siegen, zwei zweiten Plätzen und einem dritten Platz wurde Medizin der erfolgreichste Verein des 7. Kalmans-Cups. Die Gastgeber werden Ende April in Stralsund beim 15. Pomerania-Cup an den Start gehen.

Von gw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stille Feiertage
Verboten: „Heidi“ darf an Karfreitag nicht gezeigt werden.

756 Filme dürfen in Deutschland an Karfreitag nicht in den Kinos gezeigt werden. Auch tanzen ist vielerorts nicht erlaubt. Atheisten geht derlei staatliche Bevormundung auf die Nerven. Sie sprechen von Anachronismen. Soll man sie abschaffen?

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.