Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund SVH-Sieben auf Kurs in Richtung 3. Liga
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund SVH-Sieben auf Kurs in Richtung 3. Liga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2014

Derbyzeit am Sund: Zum vorletzten Heimspiel der aktuellen Handball-Spielzeit kommt es morgen um 19.30 Uhr in der Vogelsanghalle zum MV-Derby zwischen dem Stralsunder HV und dem HSV Insel Usedom. Mit den Gästen von der Insel empfängt der SHV das neben den Sundstädtern zurzeit wohl stärkste Team der Ostsee-Spree-Liga.

Die Mannschaft des HSV scheint sich nach einer langen Durststrecke endlich gefunden zu haben und hat die letzten zehn Spiele nicht verloren. Dabei gab es nach neun Siegen am vergangenen Spieltag ein Unentschieden vor heimischem Publikum gegen den Tabellenzweiten aus Bad Doberan. Gegen den SHV sieht die Bilanz der Insulaner hingegen nicht so rosig aus: Neben den beiden verlorenen Begegnungen aus der vergangenen Drittligasaison konnte der SHV auch das Hinspiel in der Oberliga Ostsee-Spree deutlich mit 35:25 für sich entscheiden. Auch hieraus werden die Gäste mit Sicherheit eine hohe Motivation ziehen und auf Wiedergutmachung aus sein.

Die teilweise angeschlagenen Mannen von SVH-Coach Norbert Henke werden alles daran setzen, die beiden noch ausstehenden Heimspiele erfolgreich zu gestalten und damit den Wiederaufstieg in die 3.

Liga unter Dach und Fach zu bringen. Dies allerdings wird kein Selbstläufer: Lars Effenberger wird nicht spielen können, während Marijan Basic nach wie vor Oberschenkelprobleme plagen, welche ihn jedoch nicht daran hindern, morgen alles zu geben.

Eine wichtige Rolle wird auch Unterstützung von den Rängen spielen. Die Mannschaft ist gewillt, gemeinsam mit den Fans dafür zu sorgen, die makellose Heimbilanz zu halten. Dementsprechend motiviert wird der SHV in diese Begegnung gehen, um seinem Publikum einen weiteren Heimerfolg zu präsentieren.



Ralf Brehm

Der SV Prohner Wiek hat eine neue Gruppe. Sportbegeisterte Kinder sind herzlich willkommen.

04.04.2014

In der 2. Volleyball-Bundesliga geht es um wichtige Punkte gegen den Abstieg.

04.04.2014

trennte sich nach dem ersten Rückrundenspiel in der Fußball-Kreisliga vom FSV Garz 2:2. Bereits in der 6. Spielminute traf Adrian Hogreve zum 1:0 für den SVS und verunsicherte damit den FSV Garz.

04.04.2014
Anzeige