Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Saisoneröffnung bei den Ruderern

Stralsund Saisoneröffnung bei den Ruderern

Mitstreiter sind am Bootshaus mittwochs willkommen

Voriger Artikel
Empor-Reserve mit Niederlage
Nächster Artikel
Schöne Schwimmerin träumt von Start in Tokio

Anrudern des Stralsunder Ruder-Clubs 2016.

Quelle: Barbara Ahlhaus

Stralsund. Bei traumhaften Bedingungen eröffneten die Stralsunder Ruderer mit dem traditionellen Anrudern die neue Saison. Nach der Anruderparty trafen sich etwa 30 Ruderer von 12 bis 75 Jahren zur ersten gemeinsamen Ausfahrt des Jahres. Die Ruderfreunde genossen das spiegelglatte Wasser und die angenehmen Temperaturen so sehr, dass ein gemeinsames Treffen an der „Gorch Fock“ unmöglich war: Denn alle Ruderer wollten nur eins — rudern, ohne Wartezeit.

Nach der Ausfahrt überreichte Wanderruderwart Hartmut Wohlert den Sportlern, die den Wanderruderwettbewerb des Deutschen Ruderverbandes erfüllt hatten, ihre Urkunden. Von diesen 17 Sportlern ruderten zehn im letzten Jahr über 1000 Kilometer. Bei den oft schwierigen Wetterbedingungen am Sund ist das eine tolle Leistung. Nun beginnt für die Kinder und Jugendlichen und auch für die Masters das Training auf dem Wasser für die Regatten, und alle können zeigen, was das Wintertraining auf dem Ergometer, beim Schwimmen und im Kraftraum gebracht hat.

Wer sich für den Rudersport interessiert, kann sich gerne auf dem Gelände in der Friedrich-Naumann-Straße 5 einfinden. Mittwochs 18 Uhr treffen sich die Ruderer, dann ist auch eine Terminabsprache für Anfänger möglich.

Von ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
So klingt der Musiksommer: Die Königin der Instrumente läuft zur Hochform auf
Martin Rost vor der historischen Stellwagen-Orgel in der Stralsunder Marienkirche.

Kantor Martin Rost lädt die Besucher zu einem spannenden Programm in die Marienkirche ein, bei dem zahlreiche internationale Künstler gastieren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.