Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Schachcrew hält Rang zwei

Stralsund Schachcrew hält Rang zwei

In einem vorgezogenen Spiel der dritten Punktspielrunde der Landesliga Ost empfingen die Schachspieler der FHSG Stralsund II den Spitzenreiter Waren/Malchow.

Stralsund. In einem vorgezogenen Spiel der dritten Punktspielrunde der Landesliga Ost empfingen die Schachspieler der FHSG Stralsund II den Spitzenreiter Waren/Malchow. Trotz des angekündigten Spitzenspieles zwischen Tabellenzweiten und Tabellenführer waren die Gäste von der Seenplatte hoch favorisiert. Immerhin schlugen sie die beiden vermeintlichen einzigen ernsthaften Rivalen Wolgast und Graal-Müritz jeweils deutlich und auch für den Ausflug an den Sund war sicher ein hoher Sieg eingeplant. Doch dazu kam es nicht. Vielmehr wurde es ein Match auf Augenhöhe und nach Beendigung der acht Spiele stand ein hochverdientes 4:4 auf dem Spielbericht. Zeitweise war sogar ein Sieg der FHSG möglich.

Für die Gastgeber siegten Clemens Klinger und Burkhard Jabbusch. Karsten Manke, Klaus Vietinghoff, Andreas Sparr und Winfried Witt erreichten jeweils ein Remis. Durch diese tolle Leistung konnten die Stralsunder den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Mit 5:1 Mannschaftspunkten haben sie nach einem Drittel der Spielserie bereits so viele Mannschaftspunkte auf dem Konto wie im Vorjahr zum Saisonende. Hans-Jürgen Isigkeit

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schach

Für die Rügener Schachspieler stand am Sonntag ihr zweites Punktspiel auf dem Programm. In der Landesliga Ost empfing der SV Rugia Bergen I den SAV Torgelow-Drögeheide II.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.