Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Senioren des Tennisclubs sahnen ab

Senioren des Tennisclubs sahnen ab

Stralsund Gold und Silber für die Tennis-Asse vom Sund. Nachdem auf der Tennisanlage am Moorteich in Stralsund die Landesmeisterschaften der Damen und Herren ...

Voriger Artikel
Nordsterne holen Sieg bei internationalem Team-Rennen
Nächster Artikel
Mit dem Fahrrad auf der Speedwaypiste rasant unterwegs

Petra Lemke und Ulrich Hagen holten Gold und Silber.

Quelle: Uwe Lemke

Stralsund Gold und Silber für die Tennis-Asse vom Sund. Nachdem auf der Tennisanlage am Moorteich in Stralsund die Landesmeisterschaften der Damen und Herren erfolgreich abgelaufen sind, ging es nun für die Senioren zur Verbandsmeisterschaft, die in Neustrelitz stattfand. Ulrich Hagen und Petra Lembke sahnten ab, der Stralsunder Tennisclub war insgesamt mit acht Assen angereist.

Während es bei den Herren 30 und 50 nicht so richtig lief, gewannen Uwe Lemke (H50) und Peter Witthaus (H60) immerhin die Nebenrunde. Anerkennenswert sind die Leistungen der Stralsunder Teilnehmer allemal, da sie zumeist gegen höher eingestufte Spieler antreten mussten.

Einen großartigen Erfolg konnte Ulrich Hagen verbuchen. Zum fünften Mal wurde er Verbandsmeister bei den Herren 65 , obwohl er über 70 Jahre alt ist. Klasse seine Siege gegen die höher notierten Warnemünder D. Bursche mit 7:6 und 6:0 und im Finale gegen Claus Schumann mit 6:0 und 6:1.

Bei den Damen 50 wurde in einer Gruppe gespielt. Petra Lembke vertrat als einzige Spielerin den TC Blau-Weiß. Mit zwei Siegen wurde sie Vizemeisterin ihrer Altersklasse. Vor allem der Sieg über K. Schulz mit 6:0 und 4:4, die einen deutlich besseren Platz in der Rangliste einnimmt, wurde bejubelt. kru

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.