Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund Sieger-Duo schafft 18154 Meter
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund Sieger-Duo schafft 18154 Meter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.06.2017
Stralsund

Geteiltes Leid bringt doppelte Freude: Das können die Teilnehmer des 13. Stundenpaarlaufes der Fachhochschulsportgemeinschaft wohl bestätigen. Eine Stunde lang liefen die 19 Paare im Wechsel ihre Runden um den Sportplatz der Hochschule Stralsund und toppten mit ihren Leistungen teilweise die Erwartungen der Organisatoren. „Es geht ums Tempo. Eine Runde Auszeit bringt dabei kaum Erholung“, erklärte Wolfgang Schikorr. „Die schnellsten Paare kommen auf 17 Kilometer in der Stunde“, weiß Schikorr, der einst der Fachhochschulsportgemeinschaft und somit auch dem Stundenpaarlauf Leben einhauchte.

Jannik Ollhoff (l.) und Erik Pudollek gewannen den Stundenpaarlauf. Quelle: Foto: Wenke Büssow-Krämer

Das schnellste Team an diesem Tag übertraf diese Marke sogar. Erik Pudollek und Jannik Ollhoff von den Stralinators Unlimited brachten letztendlich 18154 Meter auf die Liste und belegten damit Rang eins. Mit 17280 Meter zurückgelegter Strecke kamen Henry Uhl und Patrick Stehr, ebenfalls vom Team der Stralinators Unlimited, auf den zweitem Platz. Ronny Kramp und Silvio Zippan kamen mit 16998 gezählten Metern ebenfalls aufs Siegertreppchen.

Bei der Messung verzichtete das Team diesmal komplett auf die sonst gewohnten Strichlisten zur Rundenzählung und verließ sich ganz auf die eigene Technik. Das System zur Zeitnahme hat die Fakultät für Elektrotechnik und Informatik in den letzten Jahren immer weiter entwickelt. „Und diese Messung ist zuverlässiger als die manuelle Strichliste“, bestätigte Roy Keipke. Bei der einzigen Einzelstarterin zählte die Technik immerhin noch neun Kilometer.

Wenke Büssow-Krämer

Stralsunder haben nach 1:0-Sieg über Görmin den Verbandsliga-Verbleib geschafft / MSV in Bützow erfolgreich / Rosenkranz schießt RFC zum Derbysieg.

03.06.2017

Fußballer können 1:3-Rückstand noch in ein 3:3 verwandeln

02.06.2017

Stralsunder Rettungssportler siegt mit neuem Weltrekord in der Qualifikation

02.06.2017
Anzeige