Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Siegesserie bei den Trebel-Kickern

Tribsees Siegesserie bei den Trebel-Kickern

Manuel Preuß trifft zweimal das Eckige. Den Stralsundern geht die Puste aus.

Fußball — Drei Siege in Folge waren den Kickern des Tribseeser SV in der vergangenen Saison nicht einmal annähernd gelungen, doch zum Auftakt in der Landesklasse schafften Sie dieses Kunststück mit einem zuletzt sicheren 3:0-Heimsieg gegen den FCP II.

Die zweite Vertretung des FC Pommern Stralsund konnte den Trebelstädtern nicht viel entgegensetzen und musste ohne etwas Zählbares wieder in die Hansestadt zurückkehren. Schon in der dritten Minute gab es nach einem Foulspiel an Dennis Rambow einen Strafstoß. Den verwandelte Manuel Preuß zur frühen 1:0-Führung. Fast im Gegenzug konnte Tony Dieck im Tribseeser Tor mit einer starken Parade den Ausgleich verhindern. Mit fortlaufender Spielzeit entwickelten die Tribseeser immer mehr Spielfreude und konnten in der 38. Minute durch Dennis Rambow auf 2:0 erhöhen.

Die zweite Hälfte begann recht unspektakulär. Die Stralsunder konnten und die Tribseeser wollten wohl nicht so richtig spielen. Dennoch gab es in dieser Phase der Partie einen Strafstoß. Aber Stralsund-Keeper Tilo Höhle war zur Stelle, hielt den Schuss von Manuel Preuß und damit auch seine Mannschaft im Spiel.

Zwanzig Minuten vor dem Schlusspfiff zogen die Tribseeser das Tempo wieder an, und schon ergaben sich mehrere Chancen. Wieder war es Manuel Preuß, der in der 78. Minute zum 3:1 traf. Einigen Pommern-Spieler ging langsam die Kraft aus, und so konnten sie sich kurze Zeit später wieder nur durch ein Foulspiel im Strafraum retten. Bei den Trebelstädtern gab es aber nach drei verschossenen Elfern in drei Spielen die Frage, wer jetzt zum Strafstoß antritt. Philip Karg nahm sich den Ball, aber auch für ihn war das Tor zu niedrig, und er schoss übers Ziel hinaus. Kurz vor Schluss folgte noch einmal ein Freistoß für die Trebelstädter. Die Eingabe von Dennis Rambow köpfte Uwe Günther nur ans Lattenkreuz. Ab da passierte nicht mehr viel, und die Tribseeser fuhren einen deutlichen 3:0-Sieg ein. fg

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.