Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Stralsund Speedway-Bundesliga: Nordsterne müssen auf Kapitän verzichten
Vorpommern Stralsund Sport Stralsund Speedway-Bundesliga: Nordsterne müssen auf Kapitän verzichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 09.06.2017
Sonnabend steigt das zweite Speedway-Bundesliga-Heimrennen in Stralsund. Quelle: Bernd Quaschning
Anzeige
Stralsund

Herbe Enttäuschung für die Bundesliga-Mannschaft des MC Nordstern Stralsund: Auch beim dritten Bundesliga-Match der Stralsunder kann Kapitän Tobias Busch leider nicht dabei sein. Der 29-Jährige laboriert immer noch an seiner Fußverletzung, die er sich bei einem Rennen in England zugezogen hatte.

Die Speedway-Asse vom Sund werden morgen gegen die Wölfe aus Wittstock dennoch versuchen, dem Heimpublikum ein gutes und spannendes Rennen zu bieten. Und vielleicht klappt es ja diesmal endlich mit einem Sieg. Viele Fans erinnern sich bestimmt noch an den Mai-Krimi auf der Pauli-Piste, als Stralsund im letzten Lauf des Tages die Führung aus der Hand gab und mit leeren Händen dastand...

Und so startet der MCN: Norbert Kosciuch, Tobi Kroner, Mathias Bartz, Ronny Weis, Richard Geier und Geert Bruinsma.

Ines Sommer

Fußballer besiegen Kandelin mit 5:0 vor heimischem Publikum.

12.06.2017

Von „Rund Rügen“ bis Kutterpokal: Segelwoche lockt mit vielen Wettfahrten auch internationale Gäste an den Sund.

07.06.2017

Heute Abend findet ab 18.15 Uhr das Preissegeln im Rahmen der Stralsunder Mittwochsregatta statt. Gegen 21 Uhr wird die Segelwoche im „Goldenen Anker“ auf der Hafeninsel offiziell eröffnet.

07.06.2017
Anzeige