Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Stürmischer Auftakt der Talente-Tour im Tennis

Stralsund Stürmischer Auftakt der Talente-Tour im Tennis

69 Nachwuchssportler kämpfen am Netz um gute Platzierungen. Wilhelm Mathias Warkentin holt sich den Sieg der Altersklasse 9.

Voriger Artikel
OZ sucht Sportasse des Jahres
Nächster Artikel
Kleine Samurai in Gelb-Orange

Der Vereinsvorsitzende Wulf Schweder übernimmt die Siegerehrung. In der U9 holte sich Wilhelm Mathias Warkentin den Sieg.

Quelle: privat

Stralsund. Die Tenniskinder der AK U9 des TC Blau-Weiß 07 Stralsund stürmten beim Heimturnier im Hansedom auf die vorderen Plätze. Wilhelm Mathias Warkentin heißt der Gesamtsieger aus der Hansestadt, und Marten Bernstein schaffte es hinter Florian Resech (Neubrandenburg) auf Rang 3. Das Tennisturnier geht dabei mit 70 Prozent und ein athletischer Teil mit 30 Prozent in die Wertung. Auch hierbei stellte Stralsund mit Tia Häusler die Siegerin (gesamt 5. Platz). Weitere Stralsunder Platzierungen: Timm Hilke (12.) und Henry Prettin (21.).

Die Organisatoren des Turniers freuen sich besonders, dass die Sparkasse Vorpommern mit ihrer Unterstützung einen großen Beitrag leistet, um auch 2015 eine Plattform für viele Kinder im Sport zu sichern. Allein in Stralsund waren insgesamt 69 Teilnehmer dabei.

Die AK U11 war mit 46 Kindern besonders gut besetzt. Insgesamt waren 130 Spiele (bis 15 Siegpunkte) zu absolvieren. Die gute Disziplin aller Teilnehmer, Eltern und Betreuer, die lobenswerten und korrekten Leistungen der 16 jugendlichen Schiedsrichter und eine intensive Vorbereitung durch die Turnierleitung führten zu einem großartigen Erfolg.

In der AK U11 hingen die Trauben für die Stralsunder erwartungsgemäß sehr hoch. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass erst seit der Freiluftsaison 2014 eine intensive und kontinuierliche Nachwuchsarbeit im Verein aufgebaut wird, waren bei vielen der 13 Kinder — Stralsund war mit insgesamt 18 Kindern der stärkste Verein — bereits sehr gute Ansätze zu sehen.

So kann der Nachwuchs-Vereinstrainer Arne Geissler durchaus optimistisch in die Zukunft schauen — vor allem, weil neun Kinder im nächsten Jahr noch einmal starten dürfen. Mit ihren guten athletischen Leistungen (15. Platz) und weiteren Fortschritten im Tennis ist Emma Hilke durchaus eine Kandidatin für die Landesauswahl.

Weitere Plätze: Lüder Bengt Witstruck (21), Ben Jakob Büttner (22), Emma Hilke (24),Noah-Lares Brunken (25), Franz Schurich (26),Till Anakin Heinrich (29), Finn Steinbach (30), Paul Salut (31),Nick Häusler (34), Janos Podehl (39), Karl Könenkamp (40), Lukas Kuppinger (41), Mia Krenz (42).

 



mamo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.