Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Tennis-Nachwuchs ungeschlagen

Stralsund Tennis-Nachwuchs ungeschlagen

Stralsunder Sportler holen Sieg in der Verbandsliga U 12

Stralsund. Für Till Heinrich und Noah Brunken ist es die zweite Saison in der Tennisverbandsliga. Beide können sich über den zweiten Sieg in der Staffel freuen.

Die Elfjährigen spielen seit ein paar Jahren Tennis beim Tennisclub Blau Weiß Stralsund und holten sich am Wochenende zusammen mit Till Kopmann und Konrad Kartheus den Titel. Dabei stand schon vor dem letzten Spieltag der Erfolg der Stralsunder fest. Denn sie lagen nach sechs Spieltagen schon uneinholbar vorn. „Ich bin sehr stolz auf die Kinder“, sagt Wulf Schweder,erster Vorsitzender des Vereins.

Neben ihren Einzelspielen gewannen Till und Noah auch gemeinsam ihr letztes Doppel. „Das war schon eines unserer guten Spiele“, sagt Noah. Für ihn geht es vorrangig darum, Punkte für die nächstbeste Leistungsklasse (LK) zu sammeln. „Noch zu Beginn der Saison war ich LK 23, jetzt schon LK 22“, sagt er.

Auch Teamkollege und Freund Till hat es in diesem Jahr von LK 23 auf LK 22 geschafft. „Jeder Sieg bringt Punkte und auch jedes Turnier“, erklärt Till. Der Schüler hat ein hohes Ziel für die kommenden Jahre. „Ich will mal ein richtig guter Tennisspieler werden“, sagt der Junge. In seinen letzten zwei Jahren war er zumindest schon ziemlich erfolgreich.

Ein gutes Saisonende gab es auch für die Spieler der U 11 und U 9, die in der Talente-Tour-MV an den Start gingen. Bei dem Wettbewerb treten die Kinder in fünf Orten gegeneinander an. „Sie müssen nicht nur Tennis spielen, sondern auch einen Athletik-Teil absolvieren. Dazu gehören Übungen wie Ballwurf und Weitsprung“, erklärt Schweder.

Nach Stationen in Stralsund, Pinnow, Demmin und Parchim standen die sogenannten Masters für die Nachwuchssportler an. Die fanden in Greifswald statt. An jedem Austragungsort erhielten die Kinder Punkte für ihre Leistungen. Die Stralsunder U-9-Tennisspieler siegten bei der Talente-Tour mit 1637 Punkten vor der HSG Greifswald mit 848 Punkten und dem SV Blau-Weiß Parchim (600 Punkte).

Bei den Sportlern der Altersklasse U 11 gewann Stralsund mit 1425 Punkten vor dem TC Kühlungsborn (1141 Punkte) und dem TC Rot-Weiß Neubrandenburg (873 Punkte).

Manuela Wilk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Finale in Reichweite
Roger Federer feiert seinen Sieg über Milos Raonic. Nun kommt Tomas Berdych.

Andy Murray, Novak Djokovic, Rafael Nadal: Drei der großen Vier des Herren-Tennis scheitern in Wimbledon früh. Teilweise schwer angeschlagen oder ernsthaft verletzt. Nur einer spielt bislang auf, als sei Alter nur eine Zahl: Ist Roger Federer jetzt noch zu stoppen?

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.