Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Tennisspieler beenden Freiluftsaison

Stralsund Tennisspieler beenden Freiluftsaison

Felix Wormsbächer gewinnt Mitsubishi-Cup

Stralsund. Zum letzten Turnier unter freiem Himmel trafen sich die Tennisspieler auch in diesem Jahr bei bestem Sommerwetter zum 11. Mitsubishi-Cup. Der Einladung zu diesem Doppelturnier des Stralsunder Tennisclubs Blau-Weiß 07 und des Mitsubishi-Autohauses Witthaus folgten rund 50 Teilnehmer.

Gespielt wurde wie auch im Vorjahr in zwei Leistungsgruppen, jeweils fünf Runden a 30 Minuten. In der Leistungsgruppe 1 wurden die acht Ranglistenbesten gesetzt und die Nächstplatzierten dazu gelost.

Felix Wormsbächer (LK 7) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und erreichte die Maximalpunktzahl zehn mit 37 gewonnenen Spielen.

Eine Überraschung gelang Dieter Oehlert (LK 21) der neun Punkte und 34 gewonnene Spiele erreichte. Ein tolles Ergebnis. Den dritten Platz teilten sich Thomas Schubert und Karsten Brose mit je acht Punkten bei 29 Siegen. Der aus Greifswald angereiste Mitfavorit Bernd Hagen (LK 13) war weniger in Form und kam mit dem Ergebnis 7/29 über den vierten Platz nicht hinaus.

In der zweiten Leistungsgruppe siegte Hannes Schwanz 9/35 vor Achim Rahdos 9/31 und Helmar Kuschel 8/32. Nach den anstrengenden Matches wurde das Turnier mit Musik und gegrilltem Wildschwein beendet.

Der Höhepunkt der Freiluftsaison ist damit Geschichte. Schon jetzt wird in der verbleibenden Zeit die Hallensaison vorbereitet.

Rolf Kruse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom „Kirchturmdenken“.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.