Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Tribsees bleibt auswärts verlustpunktfrei

Kandelin Tribsees bleibt auswärts verlustpunktfrei

/Tribsees. Der Tribseeser SV reiste in der Fußball-Landesklasse zum Derby nach Kandelin. Der Gastgeber hatte in der ersten Halbzeit Anstoß.

Kandelin. /Tribsees. Der Tribseeser SV reiste in der Fußball-Landesklasse zum Derby nach Kandelin. Der Gastgeber hatte in der ersten Halbzeit Anstoß. Die Tribseeser fingen den Ball ab und nach 13 Sekunden hatte Martin Wollenburg per Kopf die Chance, die Führung zu erzielen. Er setzte den Ball jedoch knapp neben das Tor. Es entwickelte sich eine Partie zwischen den Strafräumen, mit Chancen auf beiden Seiten.

Auch nach der Pause blieb es weiter ein Spiel zwischen den Strafräumen. In der 49. Minute dann ein Eckball für Tribsees. Sebastian Karg brachte das Leder in den Strafraum, den Schuss von Manuel Preuß konnte Kandelins Torwart Rene Bahls noch parieren, doch der anschließende Kopfball von Markus Wollenburg ging zum 1:0 für Tribsees ins Netz. In der 88. Minute hätten die Gäste den Sack zumachen können. Doch der Schuss von Martin Wollenburg wurde von Kandelins Torwart stark pariert, er hielt so seine Mannschaft im Spiel. Bis zum Schlusspfiff testeten dann die Kandeliner noch zweimal Tribsees Tony Dieck im Tor, doch der hielt seinen Kasten rein.

fragü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Patrick Dahlemann (SPD) soll sich als Parlamentarischer Staatssekretär den Problemen Vorpommerns widmen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.