Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Tribsees kann noch gewinnen

Tribsees Tribsees kann noch gewinnen

Bei sommerlichen Temperaturen fand das Landesligaspiel zwischen dem Tribseeser SV und dem VfL Bergen statt. Die Favoritenrolle lag klar bei den Gästen.

Tribsees. Bei sommerlichen Temperaturen fand das Landesligaspiel zwischen dem Tribseeser SV und dem VfL Bergen statt. Die Favoritenrolle lag klar bei den Gästen. Vor der Partie verabschiedeten die Tribseeser Fußballer ihren langjährigen Co-Trainer Kurt Jürgens.

Mit dem Anpfiff entwickelte sich eine temporeiche Partie, in der die Gäste ein ums andere Mal nur knapp das Tor verfehlten. Die Trebelstädter hielten gut mit und erspielten sich auch einige Möglichkeiten. In der 20. Minute ging es dann ganz schnell. Erst hatte Tribsees durch Manuel Preuß eine Chance, doch der Schuss war für Bergens Schlussmann leichte Beute, im Gegenzug überlupfte Marc Klöckner den Tribseeser Torwart – 1:0 für die Gäste. Die Tribseeser steckten den Gegentreffer gut weg. Nach einem tollen Spielzug konnte der völlig frei stehende Tino Korthals das 1:1 erzielen (42.).

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff ein ganz seltenes Gefühl für die Trebelstädter: Sebastian Karg erzielte die 2:1-Führung. In der 70. Minute war es wiederum Karg, der den Keeper der Gäste austanzte und gar das 3:1 erzielte. Beide Teams hatten noch einige Möglichkeiten, Tore fielen jedoch keine mehr. Einziger Wermutstropfen der Partie war die schwere Verletzung von Dennis Rambow.

fg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Schwache Testspiele, dazu mitunter schwerwiegende Ausfälle - bei vielen EM-Teilnehmern ist gut eine Woche vor dem EURO-Anpfiff noch Luft nach oben. Immerhin Titelverteidiger Spanien präsentiert sich bereits in Frühform.

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.