Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tribsees wird abgestraft

Tribsees Tribsees wird abgestraft

Mit einer 2:3-Niederlage hat der Tribseeser SV in der Fußball-Landesklasse gegen die Gäste des Neuaufsteigers TSV 1862 Sagard einer herbe Schlappe einstecken müssen.

Tribsees. Mit einer 2:3-Niederlage hat der Tribseeser SV in der Fußball-Landesklasse gegen die Gäste des Neuaufsteigers TSV 1862 Sagard einer herbe Schlappe einstecken müssen. Es war dem Vernehmen nach fast zu befürchten, dass nach dem 6:2-Erfolg aus der Vorwoche im Pokal in Sagard die Trebelstädter wohl überheblich und viel zu unkonzentriert die Partie angehen.

Tribsees bestimmte zwar vom Anpfiff an die Partie und ging schon nach sechs Minuten durch Dennis Rambow mit 1:0 in Führung. Allerdings hielt diese Führung nicht lange, denn schon drei Minuten später konnten die Gäste mit einem mustergültigen Konter ausgleichen. Was danach passierte, könnte man mit Einbahnstraßenfußball beschreiben. Tribsees erspielte sich eine Chance nach der anderen, doch beim Abschluss wartete man zu lange, vertändelte den Ball oder war viel zu unkonzentriert beim Abschluss und schoss den Ball sonst wohin, aber nicht aufs Tor.

Nachdem die Trebelstädter einige Chancen ausgelassen hatten, ging es mit einem 1:1 in die Pause. Eine lautstarke und energische Pausenansprache bei den Gästen sollte mehr Schwung in die Partie bringen. Doch erst einmal machte wieder Tribsees das Spiel. In der 57. Minute spielte Elias Bielesch einen starken Pass zu Sebastian Karg und dieser machte das 2:1 für die Trebelstädter. Darauf kam die Antwort der Gäste, die sich über links durchsetzten. Der erste Versuch landete am Pfosten. Dies reichte schon aus, um im Tribseeser Strafraum alles durcheinander zu bringen und ein Sagarder keine Mühe hatte, aufs Tor zu schießen und den erneuten Ausgleich erzielte.

Nun hatten die Gäste gemerkt, dass viel mehr drin sein könnte, und wurden mutiger. Es dauerte keine zehn Minuten und der Mut wurde belohnt. Bei einem Einwurf stand die komplette Abwehr falsch und es ging schnell über die rechte Seite. Der flache Pass vors Tor kam bis zum langen Pfosten und ein Sagarder schob zum 2:3 ein. Damit hatten die Gäste die Partie gedreht. Nun brauchten die Tribseeser etwas, um sich von diesem Schock zu erholen. Etwa zehn Minuten vor Schluss nahm Tribsees wieder Fahrt auf, aber viele Fehlabspiele brachten die Gäste immer wieder gefährlich ins Spiel. Trotz aller Bemühung schaffte Tribsees nichts Zählbares mehr.

fragü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 StralsundTelefon: 0 38 31 / 20 67 40

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.