Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Tribseeser Schützen erweitern ihre Anlage

Tribsees Tribseeser Schützen erweitern ihre Anlage

Im nächsten Jahr wollen die Tribseeser den Besuchern eine noch attraktivere Schießsportanlage vorstellen können.

Tribsees. Im nächsten Jahr wollen die Tribseeser den Besuchern eine noch attraktivere Schießsportanlage vorstellen können. „Wir sind schon seit längerem dabei, unsere Anlage hier am Rande des Stadtwaldes zu erweitern“, sagte Olaf Wiese, Vorsitzender des Schützenvereins Tribsees 1537-1991. Bisher waren auf der Anlage der Trebelstadt nur Luftgewehr- und Trapschießen möglich. Ab 2017 kommt eine neue 100-Meter-Kugelanlage dazu, auf der dann der Schießsport auch mit Kugelwaffen (Pistole und Langwaffe) ausgeübt werden kann.

Aber auch das diesjährige öffentliche Schießen, zu dem der Verein am letzten Wochenende eingeladen hatte, war wieder gut besucht. Kinder und Erwachsene nutzten die Möglichkeit, sich im Schießen zu versuchen. Dabei winkten für die Besten Urkunden und Pokale als Belohnung. Beim Luftgewehrschießen für Kinder siegte Leonie Leck vor Elli Romanus und Alina Hüpenbecker. Im Trapschießen für die Erwachsenen erzielte bei den Frauen Fanny Wiese die meisten Treffer – vor Anette Listing und Marlies Sommerfeld. Schützenkönig bei den Männern wurde Meinhard Witt, gefolgt von Jörg Lüdke und Michael Hakanesen.

Neben der Möglichkeit, an den Schießwettbewerben teilzunehmen, sorgten die 24 Mitglieder des Vereins mit Wildschwein, Rauchwurst, Kaffee, Kuchen und Getränken natürlich auch für die nötige Stärkung zwischendurch.

Harry Lembke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Morgen erwartet der FC Anker Wismar um 14 Uhr das Team vom 1. FC Frankfurt/Oder

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.