Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Wildcats schlagen in Köln auf

Stralsund/Köln Wildcats schlagen in Köln auf

Volleyballerinnen treffen in 2. Liga auf amtierenden Meister

Stralsund/Köln. Mit dem DSHS Snowtrex Köln wartet morgen kein einfacher Gegner auf die Volleyballerinnen vom Sund. In der vergangenen Saison holten sich die Kölner den Meistertitel, jetzt stehen sie nach nur zwei Spielen schon auf Rang drei. „Das Team hat sich von Jahr zu Jahr gesteigert. Ich bin überzeugt, dass sie auch in dieser Saison weit vorn landen werden“, sagt Wildcats Trainer André Thiel. Die Kölner Mannschaft gehöre zu den besten der Liga und sei sehr gut eingespielt.

Dennoch wollen die Damen des 1. VC Stralsund alles daran setzten, um die Gastgeber unter Druck zu setzen. „Wir haben die Stärke, unser Spiel durchzuziehen und die Kölner im Spielaufbau zu stören“, ist der Trainer sicher. Dabei müssen die Wildcats allerdings auf Lisa Schulemeister verzichten. Und einige der Spielerinnen seien durch Erkältungen leicht angeschlagen, so Thiel.

Damit er und das Team pünktlich in Köln sind, fahren die Sportlerinnen schon morgens um 8.00 Uhr los. „Wir wollen möglichst ausgeruht und fit dort ankommen“, begründet der Coach. In den letzten zwei Jahren hat übrigens immer die jeweilige Heimmannschaft das Duell gewonnen.

mw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hannover
Schwerins Spielerinnen freuen sich über den Sieg gegen Stuttgart.

Der Meister bezwang am Sonntag in Hannover den Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart im Schnelldurchgang mit 3:0 (25:17, 25:14, 25:18).

mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.