Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Zweites Heimspiel für die Footballer

Stralsund Zweites Heimspiel für die Footballer

Stralsund Pikes treffen auf Vorpommern Vandals

Stralsund. Gegen die Vorpommern Vandals steht den American Footballern aus Stralsund am Sonnabend ein besonders hartes Duell bevor. „Sie haben ein sehr starkes Team und mehrere Jahre Erfahrung. Selbst gegen den Liga-Favoriten, die Tollense Sharks, ließen sie nur 14 Punkte zu“, sagt Dominic Pollmann von den Stralsund Pikes. In der eigenen Mannschaft, die zum SV Medizin gehört, haben nur etwa 20 Prozent der Spieler Erfahrung in der Landesliga Ost-Nord.

Nachdem die Pikes ihr erstes Heimspiel gegen die Eberswalder Warriors mit 6:74 verloren hatten, haben sie ihr Trainingspensum angezogen. „Wir haben auch neue Trainingsmethoden ausprobiert und Videos analysiert, um unsere Schwächen auszumerzen“, erklärt Pollmann. Ob die Pikes damit Erfolg haben, wird sich morgen ab 15 Uhr zeigen. Gespielt wird auf dem Sportplatz der Hochschule (Zur Schwedenschanze).

Den Zuschauern soll ein Moderator während der Partie einige Grundregeln des Footballs erklären. „Und für die jüngeren Gäste wird es eine Betreuung mit Kinderschminken und Animation geben“, sagt Pollmann.

mw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Langenfeld/Rostock
Griffins-Trainer Christopher Kuhfeldt freut sich über den ersten Erfolg der Saison. ARCHIVFOTO: RONNY SUSA

Ostseestädter gewinnen 38:19 in Langenfeld

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Stralsund
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.