Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund St. Marien feiert ein neues Kreuz
Vorpommern Stralsund St. Marien feiert ein neues Kreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 26.10.2017

Die Künstlerin Petra B. Feyerherd schenkt der Marienkirche ein neues Kreuz. Und das soll am kommenden Sonntag um 11 Uhr feierlich gewürdigt werden.

„Es kommt nicht allzu häufig vor, dass eine Kirche von einem Künstler ein Kreuz erhält“, sagt Pastor Christoph Lehnert. Zuletzt sei das in St. Marien in der Mitte des 17. Jahrhunderts geschehen.

Das Kreuz hängt inzwischen bereits seit einem Jahr im Turm an der Südseite. Den „Testlauf“ habe es also praktisch überstanden. „Inzwischen haben es die Besucher angenommen. Und das wollen wir mit der offiziellen Übergabe feiern. Wir möchten das besondere Ereignis ins Bewusstsein der Menschen heben“, sagt Lehnert und lädt die Öffentlichkeit ein.

Mit der Marienkirche fühlt sich Petra B. Feyerherd, die lange in Barhöft gelebt hat und vor kurzem mit ihrem Mann nach Stralsund gezogen ist, stark verbunden. So fertigte sie unter anderem verschiedene Collagen an, in denen sie Fundstücke von Baustellen aus dem Gotteshaus verarbeitete. Solche Fundstücke hatte sie erst jüngst dem Stralsund Museum als Schenkung vermacht.

mw

Einweihung eines neuen Kreuzes: Sonntag, 11 Uhr. St. Marien.

OZ

Mehr zum Thema

Um das Gotteshaus in Lübsee in der Gemeinde Menzendorf zu retten, soll ein Freundeskreis gegründet werden.

22.10.2017

Mitglieder der Jungen Gemeinde waren in Treptow an der Rega / Dort begann die Stralsunder Reformationsbewegung

25.10.2017

Ein Verein sammelt für die Rettung des Fachwerkkirchleins in Jarmshagen (Vorpommern-Greifswald). Etwa 68000 Euro werden voraussichtlich benötigt.

25.10.2017

Auftakt mit Prominenten in der Stralsunder Innenstadt

26.10.2017

Die Bauarbeiten gehen jetzt an der Feldstraße weiter

26.10.2017

Das Wochenendprogramm hält für Stralsunder und die Besucher der Stadt viele bunte Angebote bereit

26.10.2017
Anzeige