Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Stadt: Streit um Gärten bleibt geheim

Stralsund Stadt: Streit um Gärten bleibt geheim

Rathaus will keine öffentliche Verhandlungsrunde

Stralsund. Die Stadtverwaltung will im Streit um die geplante Beseitigung von 30 bis 40 Kleingärten in der Sparte „Erholung und Frieden Stralsund“ an der Parower Chaussee nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit weiter verhandeln. Dies kündigte der Chef der Abteilung Liegenschaften im Rathaus, Andre Kobsch, gestern während der Sitzung des Stadtkleingartenausschusses an.

Bis zum 12. Mai sollen die Gartenfreunde eine Entscheidung treffen, ob und unter welchen Bedingungen sie ihre Gärten abgeben. Auf der Fläche ist der Neubau mehrerer Wohnhäuser geplant (die OZ berichtete). Wörtlich sagte Kobsch auf die Frage von Stadtvertreter Gerd Riedel (fraktionslos), ob der Verhandlungstermin zwischen der Stadtverwaltung, den Kleingärtnern und dem privaten Investor am 12. Mai öffentlich sei: „Warum soll das öffentlich sein?“ Dies sei unnötig.

Die Gartengrundstücke gehören zum Teil der Stadt. Die Verwaltung könnte für das Gelände auch lediglich einen neuen Bebauungsplan auf den Weg bringen, sodass die Kleingärtner möglicherweise einen deutlich geringeren finanziellen Ausgleich für ihre Investitionen bekommen würden, als in Verhandlungen, an denen auch der Investor beteiligt ist. bfi

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hintergrund
Eine Anhängerin des „Ja“-Lagers in Ankara.

Eine knappe Mehrheit der Türken hat in dem Referendum am Sonntag für die Einführung eines Präsidialsystems gestimmt. Kritiker warnen vor allem vor der Gefahr einer Ein-Mann-Herrschaft.

mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.