Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Stadt baut avantgardistischen Generationstreff
Vorpommern Stralsund Stadt baut avantgardistischen Generationstreff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 11.07.2015
Auch eine Grillecke gehört zum neuen Generationstreffpunkt in Franzburg. Quelle: privat
Anzeige
Franzburg

Die Zeiten, in der sich Nachbarn von spielenden Kindern genervt fühlen und die Jugendlichen mal gleich ganz aus dem Ort verbannt werden, sind vorbei, zumindest in Franzburg. Die Stadt an den Hellbergern beginnt demnächst mit dem Bau eines avantgardistischen Generationsparks.

159 000 Euro werden in das außergewöhnliche Projekt investiert, 149 000 davon kommen als Zuschuss aus dem Bundes-Programm „Chance Natur – Voprpommersche Waldlandschaft“.

Spielplatz kann jeder, sagte sich Franzburgs Bürgermeister Dieter Holder (CDU). „Ich wollte schon etwas Besonderes, etwas für alle Franzburger. Da sollten sich die Familien mit kleinen Kindern ebenso angesprochen fühlen wie Oma und Opa, aber auch die Jugendlichen dürfen nicht vergessen werden. Und mit dem Generationspark wird uns das gelingen“, ist sich das Stadtoberhaupt sicher. Mit seiner Überzeugungskraft steckte er schließlich auch die Geldgeber an. Während „normale“ Spielplätze gar nicht mehr gefördert werden, schafften es die Franzburger, 95 Prozent Förderung an Land zu ziehen...

Direkt am europäischen Radwanderweg von Stralsund nach Tribsees, zwischen dem beliebten Eiscafé und dem Hundesportplatz soll der Generationstreffpunkt entstehen. Zum Ufer des Franzburg-Richtenberger Sees sind es auch nur ein paar Schritte. Geplant ist auf über 4000 Quadratmetern ein rustikaler Treff mit Rastplatz, aber auch mit hohem Erlebnis-, Informations- und Spieltwert. Angesprochen werden nicht nur Franzburger, sondern auch Radwanderer, Pilger und Touristen.



Ines Sommer

Das Schicksal der Kinder in Konzentrationslagern hat eine Klasse des Schulzentrums am Sund so bewegt, dass sie daraus ein Theaterstück machten. Am Donnerstag war Premiere.

11.07.2015

Schüler der 10. und 11. Klassen hatten in dieser Woche Gelegenheit, bei Aktionstagen in die Fachbereiche Wirtschaft, Maschinenbau und Elektrotechnik/Informatik hineinzuschnuppern.

11.07.2015

„Zwischen Prag und Ludwigslust“ heißt ein Konzert in der Klosterkirche Franzburg, das am 24.

11.07.2015
Anzeige