Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt will auf Schwedenschanze aufräumen

Stralsund Stadt will auf Schwedenschanze aufräumen

Mitarbeiter der Abteilung Straßen und Stadtgrün werden in den nächsten Tagen auf der Schwedenschanze aufräumen.

Stralsund. Mitarbeiter der Abteilung Straßen und Stadtgrün werden in den nächsten Tagen auf der Schwedenschanze aufräumen. Damit reagiert die Stadtverwaltung auf den Artikel „Schwedenschanze verkommt zur wilden Müllkippe“ in der OZ vom Mittwoch. Jetzt sollen Wege im südlichen Teil freigeschnitten und die Abfälle in dem Bereich entsorgt werden, teilte ein Sprecher der Stadt mit.

An eine Wiederbelebung des ehemaligen Freizeit-, Erholungs- und Sportzentrums wird jedoch nicht gedacht. Das war von 1977 an bis weit in die 80er-Jahre hinein ein beliebter Treffpunkt für die Stralsunder, geriet dann aber in Vergessenheit. Wörtlich heißt es in diesem Zusammenhang in der Erklärung der Stadt: „Mit Ausnahme der Eingabe der im Zeitungsartikel genannten Anwohnerin kamen keine Anfragen aus der Bevölkerung zu einer Reaktivierung, Neuordnung oder Verbesserung der Anlage.“ Die Grünanlage werde gegenwärtig durch einen Rundweg erschlossen, über den auch die angrenzenden Kleingärten erreicht werden könnten. Über diesen Weg sei auch der Ostseeküstenradweg erreichbar.

Die Arbeiten der Abteilung Straßen und Stadtgrün würden sich daher auf die Freihaltung der Wege, die Kontrolle der Verkehrssicherheit der Bäume, die Freihaltung des kleinen Rodelberges und die Pflege des Freizeitbereiches zur Großen Parower Straße hin beschränken. In größeren Abständen seien Säuberungseinsätze geplant.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Monika Pich im Graben der Schwedenschanze. Der steinerne Tisch erinnert an das Freizeit-, Erholungs- und Sportzentrum, das dort 1977 eingeweiht wurde. Jetzt ist das Areal total verwahrlost.

Einst war die „Hexi“ ein beliebter Treffpunkt für die Stralsunder / Jetzt hausen dort offenbar immer wieder Vandalen und hinterlassen ganze Berge von Abfall

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.