Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Startschuss für Weihnachten im Schuhkarton

Stralsund Startschuss für Weihnachten im Schuhkarton

Im Landkreis Vorpommern-Rügen gibt es zahlreiche Annahmestellen

Stralsund. Die weltweite Aktion Weihnachten im Schuhkarton hat am 1. Oktober auch im Landkreis Vorpommern-Rügen begonnen. Zum 12. Mal können die Einwohner der Region Kindern in anderen Ländern mit einer Kleinigkeit eine große Freude bereiten. Mehrere Sammelstellen nehmen die Geschenke sechs Wochen lang entgegen.

 

OZ-Bild

Milizia aus Serbien freut sich über ein Geschenk aus dem Schuhkarton.

Quelle: Foto: Maurice Ressel

Für viele Kinder auf dieser Welt ist es traurige Realität, in vielen Bereichen Mangel zu haben und Not zu leiden. Genau da setzt die Aktion des Vereins „Geschenke der Hoffnung“ an. Die Menschen sind dazu aufgerufen, einen Schuhkarton gefüllt mit neuen Geschenken zu packen und an einer der vielen Sammelstellen abzugeben.

Steffi Köpke, Leiterin einer Sammelstelle in Stralsund: „Im vergangenen Jahr haben wir rund 550 Päckchen erhalten. Das möchten wir in diesem Jahr gern überbieten und freuen uns über jede Unterstützung.“

Mitmachen und Freude schenken ist ganz einfach. Eine Packanleitung und alle Infos sind im Flyer und im Internet (www.weihnachten-im-schuhkarton.org) zu finden. Ist der Karton gepackt, kann er bis zum 15. November – zusammen mit einer empfohlenen Spende von acht Euro für Abwicklung und Transport – zu einer der Abgabestellen gebracht werden. „Wer keine Zeit zum Packen hat, kann uns Sachspenden zur Verfügung stellen, die wir gern im Nachbarschaftszentrum Grünhufe annehmen“, sagt Steffi Köpke. „Dann verpackt ein geschultes Team die Päckchen kindgerecht und zollkonform und schickt sie für Sie auf die Reise nach Osteuropa und Zentralasien.“

Neben der Sammelstelle im Nachbarschaftszentrum Grünhufe gibt es folgende Abgabestellen in Stralsund: Landeskirchliche Gemeinschaft, Katharinenberg 32; Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, Fährstraße 11 (Annahme nur zu den Veranstaltungen);   Kita „Im Heuweg“, Tribseer Vorstadt;   Strelapark, Grünhufer Bogen 13-17; Spielzeugschachtel, Heilgeiststraße 88; Sonnen-Apotheke, Küterdamm 7; Das Pflegeteam Behrens, Beratungszentrum Stralsund, Hans-Fallada-Straße 1; Maritimes Zentrum Franken, Großer Diebsteig 3; Lutherkirche, Alte Richtenberger Straße; Uhlenhaus Tagesstätte, Maxim-Gorki-Straße 32.

Grimmen: M & S Küchen, Greifswalder Straße 24;   Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, Grellenbergerstraße 1 (Annahme nur zu den Veranstaltungen); Änderungsschneiderei Sandra Sauer, Südpromenade 9; SOS-Familienzentrum Otto-Krahmann-Straße 1.

Abtshagen: Wieses Markt, Hauptstraße;

Prohn: Das Pflegeteam Behrens, Stralsunder Straße 34.

Barth: Bibelzentrum St. Jürgen, Sundische Straße 52

Sassnitz: PC-Spezialist Sektor 7, Hauptstraße 25, 1

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Selmsdorf
Bei den Firmen ist eine Begeisterung für die Feuerwehr.Thomas Folkers, Förderverein Feuerwehr Selmsdorf

Unterstützerverein in Selmsdorf hat 15000 Euro für einen Mannschaftstransportwagen zusammen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.