Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Steinig bleibt Seelsorgerin am Klinikum
Vorpommern Stralsund Steinig bleibt Seelsorgerin am Klinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.05.2017
Stralsund

Annekatrin Steinig bleibt Krankenhausseelsorgerin in Stralsund. Eigentlich hätte ihr Berufungszeitraum am 30. Juli geendet, aber sie bewarb sich beim Kirchenkreisrat erneut und wurde bestätigt. Die Pastorin ist bereits seit 2011 für die Seelsorge am Helios Hanseklinikum zuständig. Zu ihrer Arbeit dort zählen neben regelmäßigen Andachten in der Klinikumskirche die t persönlichen Gespräche mit Patienten. Steinig: „Mit der Krankenhausseelsorge ist Kirche dort, wo Menschen Not leiden und wo täglich die Grundfragen des Lebens gestellt werden.“

Der Kirchenkreisrat hatte sich in geheimer Wahl erneut für Pastorin Annekatrin Steinig entschieden. Sie kann die Tätigkeit am Klinikum jetzt bis zum 31. Juli 2025 ausüben. Die Stelle wird zu 100 Prozent vom Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis finanziert.

OZ

Die Bäume drohen auf das Wasserwerk zu stürzen

16.05.2017

Elisa Siebler (25) bundesweit erste Preisträgerin / Sie selbst ist an Multipler Sklerose erkrankt

16.05.2017

Michael Schicha war im Afghanistan-Einsatz, heute leitet er einen Kletterpark

16.05.2017
Anzeige