Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Sterne gucken im Kuppelzelt

Göhren Sterne gucken im Kuppelzelt

Mobiles Planetarium „Plutino“ buchbar

Voriger Artikel
Neue Räume für mehr Bildung
Nächster Artikel
Straßensanierung scheitert an mieser Finanzlage

Ulf Krauße ist mit einem mobilen Planetarium unterwegs.

Quelle: Foto: Steffi Besch

Göhren. Wer nicht zu einem Planetarium reisen kann, der lässt sich so eines einfach kommen. Ulf Krauße besitzt ein mobiles Planetarium. Von Eisenach aus erobert er in seinem Skoda die Republik und sorgt mit „Plutino“ für Sternstunden in ländlichen Regionen.

Zum ersten Mal sprang der Kompressor zum Aufblasen des runden Kuppelzelts nun auf Rügen an. Hergelotst hat den 51-Jährigen Andrea Schröder, Direktorin der Göhrener Schule. „In erster Linie wollten wir unseren Neuntklässlern, die in diesem Schuljahr Astronomie als Fach belegen, eine unterhaltsame und interessante Schulstunde bescheren.“ Doch auch für die 8. und 9. Klassen ist das Programm geeignet und sogar die Dritt- und Viertklässler der Selliner Grundschule durften nach Göhren kommen und auf einem Kissen in der 3,20 Meter hohen „Planetenmaschine“ Platz nehmen.

„Für die Kleinen gab es ein bisschen Sonne, Mond und Sterne. Bei den Größeren greife ich schon wesentlich tiefer in die Astrokiste. Ich gehe zum Beispiel auf die Keplerschen Gesetze ein oder erkläre, wie die Entfernung zwischen Sternen und Planeten zu berechnen ist“, erklärt Ulf Krauße.

Eine Menge mehr gebe es zu entdecken und zu erfahren in den unendlichen Weiten des Weltalls. Dass ein Tag auf dem Mars beispielsweise auch knapp 24 Stunden lang ist und der Polarstern entgegen der weitläufigen Meinung eben nicht die hellste Kerze auf der Himmelstorte ist, sondern der Sirius. Und wenn die Köpfe der Schüler dann voll Sternbildnamen und Himmelskörpern schwirren, lässt Ulf Krauße die Sternlein in der Halbkugel zu Musik von Vincenzo Galilei tanzen. Steffi Besch

Infos: www.mobilesplanetarium.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dettmannsdorf-Kölzow
Wolfgang von Rechenberg (stehend, Krawatte), Vorstandsmitglied der Evangelischen Schulstiftung, überbrachte in der Evangelischen Schule Dettmannsdorf 50000 Euro für den Schulneubau. Die beiden Grundschülerinnen (Mitte) durften den symbolischen Scheck enthüllen.

Evangelische Schulstiftung gibt 50 000 Euro / Neubau soll bis Juli fertig sein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.