Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Stralsunder Werkstätten dürfen weiter ausbilden

Stralsund Stralsunder Werkstätten dürfen weiter ausbilden

Die Stralsunder Werkstätten sind weiterhin berechtigt, Bildungsmaßnahmen für Menschen mit Behinderung anzubieten und so deren Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt zu verbessern.

Stralsund. Die Stralsunder Werkstätten sind weiterhin berechtigt, Bildungsmaßnahmen für Menschen mit Behinderung anzubieten und so deren Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt zu verbessern. Als Ergebnis einer Überprüfung im Januar sei eine erneute Trägerzulassung für die Jahre 2018 bis 2022 erteilt worden, erklärte eine Sprecherin der Werkstätten.

Im Berufsbildungsbereich der Werkstätten werden Menschen mit Behinderung und seelischer Erkrankung in den Bereichen Hauswirtschaft, Service und Gastronomie, Küche, Montage, Holzbearbeitung sowie Garten- und Landschaftspflege von Bildungsbegleitern geschult. Sie erarbeiten mit den Teilnehmern theoretische und praktische Grundlagen in den Berufsfeldern und setzen sich auch mit lebenspraktischen Inhalten auseinander, zum Beispiel dem Umgang mit Geld oder Einkaufstraining.

Derzeit durchlaufen insgesamt 36 Frauen und Männer im Alter von 18 bis 57 Jahren den Berufsbildungsbereich der Stralsunder Werkstätten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Stefanie Drese (SPD) ist zu sehen.

In Mecklenburg-Vorpommern suchen jährlich rund 4000 Menschen nach häuslicher und sexualisierter Gewalt Beratung, Hilfe und Schutz.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.