Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Strandabschnitt in Devin gesperrt
Vorpommern Stralsund Strandabschnitt in Devin gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 24.02.2017
Ein umgestürzter Baum am Deviner Strand. Quelle: Hansestadt Stralsund/pressestelle
Anzeige
Stralsund

Der Strand zwischen der Straße Inselblick und dem Hauptweg vom Kurhaus Devin im Süden von Stralsund ist vorläufig gesperrt. Frost und anschließendes Tauwetter haben dort am Steilufer an den vergangenen Tagen für Abbrüche und Erdrutsche gesorgt.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, ist die Standsicherheit der Bäume in der Böschung teilweise  nicht mehr gegeben. Deshalb kann der Strandbereich zunächst auch nicht beräumt werden.

Die Stadtverwaltung warnt ausdrücklich davor, Steiluferbereiche zu betreten. Auf den ersten Blick sei oftmals nicht zu sehen, welche Gefahren sich im Boden verbergen, die durch den ständigen Wechsel von Frost- und Tauwetter und viel Nässe entstehen.

Jens-Peter Woldt

Die Polizei in Stralsund hat den Täter schnell gefasst und ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

24.02.2017

Zuweisungen sind Dankeschön für die Flüchtlingsbetreuung

24.02.2017
Stralsund GUTEN TAG LIEBE LESER - Ran ans Schmalzgebäck

In den Backverkaufsstellen entlang von Apollonienmarkt und Ossenreyerstraße bereitet sich das Personal bereits auf d e n Tag nach dem Wochenende vor. Bestellungen werden angenommen.

24.02.2017
Anzeige