Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Syrer fliehen vor IS-Terror nach Vorpommern

Stralsund Syrer fliehen vor IS-Terror nach Vorpommern

Die Familie Murad hat sich aus dem Kriegsgebiet nach Stralsund durchgeschlagen.

Voriger Artikel
Klosterfest und Run auf neuen Spielplatz
Nächster Artikel
Keine Entwarnung beim Thema häusliche Gewalt

Shindar Murad mit seinem Vater Korshid und seinen Brüdern Akram und Hogr (v.l.) vor der Kulisse des Stralsunder Rathauses.

Quelle: Jörg Mattern

Stralsund. 4498 Ausländer leben derzeit im Landkreis Vorpommern-Rügen, darunter 2648 EU-Bürger. Im Rahmen der bundesweit begangenen Interkulturellen Woche laden die Malteser Werke am Freitag zum  „Tag des Flüchtlings“ ab 15 Uhr in das Nachbarschaftzentrum Grünhufe ein. Einwanderer überraschen die Gäste mit traditioneller Musik und Tanz sowie selbst gemachten Spezialitäten.

Derzeit leben im Kreis 14 Kontingentflüchtlinge aus den syrischen Kriegsgebieten. Zu ihnen zählen auch Shindar Murad und seine Familie, die sich bis Stralsund durchgeschlagen haben.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Kurdische Familie flieht vor dem Krieg nach Stralsund. Dort lebt ein Sohn.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.