Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Theater mit jugendlichen Patienten

Stralsund Theater mit jugendlichen Patienten

Gemeinsames Projekt befasst sich mit den Zehn Geboten

Stralsund. Die Aufführung „Du sollst Vater und Mutter ehren!“ als Ergebnis eines Theaterworkshops findet am 2. März um 15 Uhr in der Klinikumskirche Krankenhaus West statt. Sie ordnet sich damit in den Spielzyklus der Zehn Gebote ein, welcher im Rahmen des Reformationsjubiläums im vergangenen Jahr begann und durch unterschiedliche Theaterensembles in der Hansestadt Stralsund präsentiert wird.

Der Theaterworkshop ist Teil der Reihe „Kunst, Kultur, Krankenhaus“ und in Zusammenarbeit mit dem Kreisdiakonischen Werk Stralsund, Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Helios Hanseklinikums Stralsund sowie den Studenten der Hochschule für Musik und Theater Rostock entstanden.

Er widmete sich dem vierten Gebot: „Du sollst Vater und Mutter ehren!“ Warum eigentlich? Kritisch werfen Kinder und Jugendliche heute einen Blick auf Elternliebe und Kinderpflicht. Lassen sich Liebe zu den Eltern und Respekt verordnen? Ist es noch möglich, trotz allzu oft brüchiger Familienbindungen und Entfernungen so etwas wie seelische Nähe zwischen den Generationen aufrecht zu erhalten? So hat das Gebot bis heute an Aktualität nicht verloren und ist nach wie vor beiderseits eine Herausforderung.

Aufführung: „Du sollst Mutter und Vater ehren!“, 2. März, 15 Uhr, Klinikumskirche. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Parallelen zu 1930er Jahre?
US-Präsident Donald Trump äußert sich vor Journalisten.

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.