Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Titelehre für die Perle an der Boddenküste

Klausdorf Titelehre für die Perle an der Boddenküste

Das Engagement der 660 Einwohner zählenden Gemeinde Klausdorf (Vorpommern-Rügen) wurde am Montag mit Siegel „Staatlich anerkannter Erholungsort“ belohnt.

Voriger Artikel
Flüchtlinge sollen Vorpommern freiwillig verlassen

Die Gemeinde Klausdorf ist seit Montag staatlich anerkannter Erholungsort.

Quelle: Ines Sommer

Klausdorf. Was 2014 mit einer Bestandsaufnahme als radelnde Ortskontrollfahrt begann, in Workshops und unzähligen Arbeitsgruppentreffen ein Gesicht bekam, fand gestern für die Abgeordneten der Gemeinde Klausdorf das lang ersehnte Ende: Klausdorf ist staatlich anerkannter Erholungsort. Landes-Wirtschaftsminister Harry Glawe überreichte am Montag die Urkunde an Bürgermeister Thomas Reichenbach (beide CDU). Und der hatte auch gleich das neue Ortseingangsschild dabei.

Die offizielle Anerkennung als Erholungsort ist ein Qualitätssiegel für Urlauber und Tagesausflügler. „Die Gemeinde Klausdorf hat mit seiner gut ausgebauten touristischen Infrastruktur, den Wandwerwegen, dem Wasserwanderrastplatz und vielem mehr überzeugt. Jetzt gilt es, mit dem Titel aktiv zu werben und die Gäste mit dauerhaften Qualitätsangeboten zu überzeugen“, so der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit.

Harry Glawe betonte, dass Klausdorf auch sein Kind sei. „Wer kriegt schon eine 90-prozentige Förderung für den Hafen-Ausbau...“, sagte er grinsend und schob hinterher: „Ja, das liegt auch an eurem Bürgermeister, der kriegt das hin. Da merkt man die militärische Vergangenheit, denn er nimmt sich was vor und geht seinen Weg, immer vorwärts.“ Die gut 50 Gäste im Vorpommernhus jolten und klatschten.

Sommer Ines

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Warnemünder Wintervergnügen
Badeten im eiskalten Ostseewasser: Saskia Starck (v. l.), Silke Bandilla, Ilona Pälecke, Sieglinde Rehberg und Dorina Starck machten sich beim Wintervergnügen einen ganz besonderen Spaß und unterhielten damit die Gäste ausgezeichnet.  Foto: Ove Arscholl

Drei Tage feiern die Warnemünder ihr Wintervergnügen. Geboten werden Aktionen, Bummelmeile und viel Musik. Am Sonnabend war der Höhepunkt der Eisbader Fasching.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.