Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Trauernder Schwan blockiert Rügendamm
Vorpommern Stralsund Trauernder Schwan blockiert Rügendamm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.03.2014

Zwei Schwäne haben gestern einen Großeinsatz von Bundespolizei und Feuerwehr ausgelöst. Der eine wurde gegen 7 Uhr auf der Rügendammbrücke von der Regionalbahn von Rostock nach Sassnitz erfasst. Der Lokführer stoppte den Zug. Die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn in Berlin alarmierte die Einsatzkräfte. Die Feuerwehrleute bargen den toten Schwan. Sein Partner (oder die Partnerin) rührte sich jedoch nicht von der Stelle und blockierte weiterhin die Bahnstrecke. Erst nach mehrmaligen Versuchen wurde er von den Bundespolizisten vertrieben. Er flog auf den Strelasund hinaus. Gegen 7.25 Uhr konnte die Bahnstrecke wieder frei gegeben werden, teilte Uta Bluhm, Sprecherin der Bundespolizeiinspektion in Stralsund, mit.



OZ

Betreiber findet keinen Nachfolger und denkt an Umbau des gesamten Hotelkomplexes mit Bad.

26.03.2014

Neunte Klasse des Hansa-Gymnasiums besuchte Bundestag und Kanzlerin in der Hauptstadt.

26.03.2014

Braucht man so was wirklich noch? Klar merkt man am Anfang, dass die Tage länger sind, aber im Sommer ist das doch egal, und nur für die paar Wochen zuvor finde ich es unsinnig.“Magdalena ...

26.03.2014
Anzeige