Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Tribseer Damm wird aufwändig saniert

Stralsund Tribseer Damm wird aufwändig saniert

Eine der Hauptverkehrsadern in Stralsund wird ein neues Gesicht erhalten. Die Hansestadt will ab nächstem Jahr den Tribseer Damm sanieren und begrünen. Zwischen Bahnhof und Kreuzung Carl-Heydemann-Ring sollen beidseitig Bäume gepflanzt werden.

Voriger Artikel
Bauern müssen nacharbeiten
Nächster Artikel
Schnelles Internet: Verträge sollen im Mai stehen

Die Kreuzung Tribseer Damm/Carl-Heydemann-Ring ist einer der drei Bauabschnitte, die dem Tribseer Damm mit der Sanierung künftig sein neues Gesicht verleihen werden. An dieser Stelle wird es jedoch keinen Kreisverkehr geben, sondern bei der Ampellösung bleiben.

Quelle: Alexander Müller

Stralsund. Die Hansestadt Stralsund will den Tribseer Damm sanieren. Wie Stephan Bogusch, Abteilungsleiter Straßen und Stadtgrün der Stadtverwaltung am Donnerstagabend vor dem Bauausschuss der Bürgerschaft erklärte, betrifft das den Bereich von der Schrankenanlage am Hauptbahnhof bis hinter die Kreuzung Carl-Heydemann-Ring.

Den Planungen zufolge soll 2017 mit den Arbeiten begonnen werden, die in drei Bauabschnitte eingeteilt sind. Der erste Sanierungsabschnitt reicht dabei vom Bahnübergang bis in Höhe des Abzweigs zur Alten Rostocker Straße.

Modernisiert würden dabei sowohl die Fahrbahn sowie die Nebenanlagen, erklärte Bogusch. So soll die bislang baumlose Straße auf beiden Seiten auf ihrer gesamten Länge durch Bäume begrünt werden. Es werden Parktaschen für Autos angelegt und Radfahrstreifen auf der neuen Fahrbahn entstehen.

Im Zuge der Sanierung wird auch die große Kreuzung Tribseer Damm/Carl-Heydemann-Ring umgestaltet. Einen Kreisverkehr wird es dort jedoch nicht geben, da das starke Fußgängeraufkommen in diesem Bereich die Leistungsfähigkeit des Kreisels einschränken würde.

Von Jörg Mattern

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Arbeiter waren am Mittwoch damit beschäftigt, die Schlaglöcher am Platz der Jugend zu flicken.

In Wolgast waren am Mittwoch Arbeiter damit beschäftigt, die Schlaglöcher am Platz der Jugend zu stopfen. Jedes Jahr wird aus der Straße eine Buckelpiste. Die große Sanierung steht noch bevor.

mehr
Mehr aus Stralsund
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.