Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Über 400 Stunden Unterrichtsausfall
Vorpommern Stralsund Über 400 Stunden Unterrichtsausfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 10.10.2018
An der kleinen Grundschule auf dem Lande in Velgast werden in diesem Jahr 44 Mädchen und Jungen unterrichtet. Quelle: Reinhard Amler
Velgast

Mit 44 Mädchen und Jungen ist die Kleine Grundschule auf dem Lande in Velgast in das neue Schuljahr gestartet. Unterrichtet werden die Kinder von fünf Lehrern. „Wir haben damit zwei festangestellte Lehrkräfte mehr als noch im letzten Schuljahr“, berichtete Schulleiterin Rita Sperling jetzt vor der Gemeindevertretung Velgast. Damit können alle Hauptfächer klassengetreu unterrichtet werden.

Für Rita Sperling und ihre Kollegen ist das ein Hoffnungsschimmer, denn das letzte Schuljahr war wegen eines hohen Krankenstandes schwierig zu überstehen. Langzeiterkrankte Lehrer und schnell erkrankte Aushilfen führten dazu, dass von 2765 Unterrichtsstunden 432 ausfielen und 480 vertreten wurden. Für die Vertretungsstunden wendeten die verbliebenen Lehrer 128 Überstunden an zusätzlicher Arbeitszeit auf. Aufgefangen wurde das unter anderem durch Klassenzusammenlegungen, jahrgangsübergreifenden Unterricht und notfalls auch über sogenannte Stillarbeit, in der die Kinder selbstständig an gestellten Aufgaben arbeiteten.

„Für alle, die den Unterricht an der Schule aufrechterhielten, war das eine hohe psychische und physische Belastung“, sagte Rita Sperling. In Zusammenarbeit mit dem Schulrat gelang es, die Situation etwas zu entspannen, als eine pensionierte Lehrerin für die Aushilfe reaktiviert wurde. Rita Sperling konstatierte zudem eine hohe Bereitschaft des verbliebenen Kollegiums, trotz der schwierigen Situation ein aktives Schulleben zu organisieren. „Unser Schularbeitsplan sieht für jeden Monat zusätzliche Aktivitäten vor, wie etwa den Plattdeutsch-Wettbewerb, die interne Matheolympiade oder von Partnern unterstützte Projekte wie etwa zum sichern Umgang mit Computern“, erläuterte die Schulleiterin. Dass sich auch unter erschwerten Bedingungen gute schulische Leistungen erreichen lassen, machte die Vergleichsarbeiten der Klassenstufe vier im letzten Schuljahr deutlich. So erreichten etwa im Fach Mathematik 27 Prozent der Velgaster Grundschüler die höchste Kompetenzstufe 5. Der Landesdurchschnitt lag hier bei 11 Prozent.

Im Fach Deutsch/Lesen erreichten 50 Prozent der Schüler die Stufe 5, während der Landesdurchschnitt bei 16 Prozent lag. Gemeindevertreterin Ulrike Pfennig stellte nach diesem Bericht fest, dass an der Grundschule in Velgast eine gute und vor allem engagierte Arbeit geleistet wird. „Leider wird dieses Engagement durch eine solch einen extremen Lehrermangel konterkariert“, so Pfennig, die dann wissen wollte, wohin sich die Gemeinde mit ihrem Protest dagegen wenden könne.

Peter Fürst, ebenfalls Gemeindevertreter, konstatierte in Sachen Bildung eine Art Mangelwirtschaft, die sich in fehlenden Lehrern und knappen Stundenzuweisungen darstelle und damit wenig Voraussetzungen schaffe, die Inklusion in der Schule als Aufgabe zu bewältigen. Gemeindevertreter Gerd Albrecht empfahl, sich gleich an den Bildungsausschuss des Landtages zu wenden.

Jens Schünemann, Elternvertreter an der Grundschule, verwies darauf, dass die Elternvertretung bislang schon viel versucht habe, verschiedene Stellen auf die Situation aufmerksam zu machen. Die durchaus auch abseits des Dienstweges, den etwa Lehrer als Landesbedienstete einhalten müssen. Doch: „Das hat auch nicht zum Erfolg geführt.

Jörg Mattern

Aktuelle Beiträge Franzburg/Grimmen - Moped gestohlen

Ein Moped der Marke Yiying wurde in der Nacht zum Dienstag in Franzburg (Landkreis Vorpommern-Rügen) gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

10.10.2018

Alles dreht sich um das Obst der Saison – am Samstag bei den traditionellen Veranstaltungen
in Parow und Starkow (Vorpommern-Rügen).

10.10.2018

Mauro Fabbri (48) ist neuer Direktor des Chors am Theater Vorpommern.

10.10.2018