Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Drei Glätteunfälle am Morgen in MV: Mehrere Verletzte
Vorpommern Stralsund Drei Glätteunfälle am Morgen in MV: Mehrere Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 05.12.2018
Eine Autofahrerin hat am Mittwoch auf der Gemeindestraße von Krönnevitz nach Preetz die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie wurde leicht verletzt. Quelle: Polizei Barth
Witzin/Preetz

Glätte hat am Mittwochmorgen für mehrere Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern gesorgt.

Frau in Witzin schwer verletzt

Eine 24-jährige Autofahrerin ist in Witzin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) von der Fahrbahn abgekommen und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen verlor die Frau bei einem Überholmanöver die Kontrolle über ihren Wagen. Sie wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Die Bundesstraße 104 war an der Unglücksstelle für etwa eine Stunde gesperrt.

Schwerverletzte nach Überschlag bei Preetz

Nahe Stralsund kam es am Morgen zu zwei schweren Unfällen: Eine 41 Jahre alte Autofahrerin verlor gegen 7.45 Uhr auf der Gemeindestraße von Krönnevitz nach Preetz die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Sie war offenbar zu schnell unterwegs. Das Auto kollidierte mit einem Bau, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Frau wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 5000 Euro.

Frau kommt mit Auto von Straße ab

Etwa 30 Minuten später verunglückte eine 49-jährige Autofahrerin. Sie war auf der Stralsunder Straße, von Schmedshagen kommend in Richtung Kreisverkehr der Landesstraße 213 unterwegs. Auch sie fuhr nach Angaben der Polizei zu schnell. Die Frau kam mit dem Pkw von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Das Auto kam auf einem Acker auf dem Dach zum Liegen. Die 49-Jährige wurde leicht verletzt und konnte sich selbstständig befreien. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden beziffert die Polizei auf 10 500 Euro.

OZ/dpa