Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Unter 20 Bewerbern durchgesetzt

Franzburg Unter 20 Bewerbern durchgesetzt

Unter 20 Bewerbern hatte Martin Köpcke das meiste Glück. Er setzte sich im Eignungstest durch und bekam die einzige Lehrstelle, die das Amt Franzburg-Richtenberg für dieses Jahr ausgeschrieben hatte.

Franzburg. So lernt der Grimmer nun seit dem 1. September die Grundbegriffe der Verwaltung. Seine Vorgängerin, Katrin Meyer aus Franzburg, hatte in diesem Jahr ihre dreijährige Lehrzeit im Amt abgeschlossen und befindet sich momentan auf Jobsuche.

Martin wird bei seinem Lehrabschluss etwas mehr Glück haben. „Für die Stelle des Auszubildenden haben wir einen Beschluss verabschiedet, der es gestattet, den Betreffenden nach seiner Lehrzeit noch ein halbes Jahr im Amt zu beschäftigen“, erklärte der leitende Verwaltungsbeamte Hanno Krause.

Während ihrer Ausbildungsjahre wurden und werden die jungen Leute von der Verwaltungsangestellten Ruth Düsing betreut, die den genauen Lehrplan ausarbeitet und überwacht. Regelmäßig wird Martin Köpcke nun in den nächsten drei Jahren die kaufmännische Berufsschule in Greifswald besuchen und seine dienstbegleitenden Unterweisung im Amt bekommen. Zunächst sei die Verwaltungsarbeit noch etwas trocken, aber mit der Zeit würden die Zahlen und Daten schließlich zu Leben erwachen, kann Katrin Meyer aus ihrer Erfahrung bestätigen. Dann mache die Lehre auch Spaß.



BIRGIT SCHNIBBEN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.