Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Unternehmer saniert Häuser aus dem 17. Jahrhundert
Vorpommern Stralsund Unternehmer saniert Häuser aus dem 17. Jahrhundert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 18.08.2016
Der Binzer Unternehmer Ulf Dohrmann saniert zwei denkmalgeschützte Häuser in der Stralsunder Heilgeiststraße. Quelle: Marlies Walther
Anzeige
Stralsund/Binz

Sie haben eine lange Leidensgeschichte hinter sich. Jetzt werden sie gerettet: Die denkmalgeschützten Häuser Heilgeiststraße 15 und 15a in Stralsund. Der Binzer Mode-Unternehmer Ulf Dohrmann hat die Gebäude aus dem 17. Jahrhundert Ende des vergangenen Jahres gekauft und beginnt nun mit der Sanierung.

„Die Häuser sind höchst einsturzgefährdet. Es ist ein Wahnsinnsaufwand, sie zu entkernen“, beschreibt der Investor, der mit Kosten von rund vier Millionen Euro rechnet.

Lange konnte die Stadt Stralsund mit den finanziell hoch belasteten Gebäuden nichts anfangen, da sie Bestandteil eines fast zwei Jahrzehnte währenden Immobilien-Kampfes mit der Berliner Firma Weyland & Quast um Gustav Sommer waren. Das Unternehmen hatte Anfang der 1990er-Jahre rund 80 Häuser in Stralsund aufgekauft, war 1997 aber Pleite gegangen. Erst 2011 hatte Stralsund den letzten Rechtsstreit um die seit 1994 leer stehenden Altstadthäuser in der Heilgeiststraße gewonnen.

Marlies Walther

Der Unfall ereignete sich in Stralsund auf der Rostocker Chaussee.

17.08.2016

Folklore-Tanzlehrer für Schulen werden in Ribnitz-Damgarten ausgebildet / Holger Hurtigs Ideen schafften es in das neue Landesheimatprogramm

17.08.2016

Die jungen Feriengäste aus Weißrussland werden am Sund bestens betreut und genießen die Erholungswochen

17.08.2016
Anzeige