Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ute Remus liest in der Stadtbibliothek

Stralsund Ute Remus liest in der Stadtbibliothek

„Bloß nicht auf Sand bauen“ heißt es am Donnerstag um 17 Uhr in der Stadtbibliothek in der Badenstraße. Autorin Ute Remus, bekannt als Moderatorin beim WDR, liest aus ihrem gerade erschienenen Buch.

Stralsund. „Bloß nicht auf Sand bauen“ heißt es am Donnerstag um 17 Uhr in der Stadtbibliothek in der Badenstraße. Autorin Ute Remus, bekannt als Moderatorin beim WDR, liest aus ihrem gerade erschienenen Buch. Es erzählt die Geschichte von der pommerschen Bauerntochter Klara und dem Gutsverwalter und Apothekersohn Ferdinand aus Berlin sowie ihren Eltern und Großeltern. Der Traum des Paares, ein Rittergut in Thüringen zu pachten, endet im Konkurs. Doch Ferdinand gibt nicht auf, er makelt Güter in Mecklenburg. Klara folgt ihm mit ihren Kindern. In Stralsund wird ihre Tochter Erdmuthe geboren, die mit neun Jahren im besetzten Polen stirbt. Die persönliche Familiengeschichte enthält alltägliche und heitere Momente, ohne über das Schwere der Zeit hinwegzutäuschen.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.