Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Verirrt! Retter suchen stundenlang nach Vogelkundler
Vorpommern Stralsund Verirrt! Retter suchen stundenlang nach Vogelkundler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.11.2016

Ein 84-jähriger Vogelkundler hat auf der Insel Großer Werder einen Großeinsatz der Rettungskräfte im Landkreis Vorpommern-Rügen ausgelöst.

Der Mann war nach Angaben der Polizei am Sonnabend mit einer Gruppe zum Vögelzählen auf der Insel unterwegs. Während der Zählung hatte sich die Gruppe aufgeteilt.

Bis auf den 84-Jährigen kehrten später alle Teilnehmer zum vereinbarten Treffpunkt zurück. Neben den Beamten des Polizeireviers Barth und der Wasserschutzpolizei Stralsund beteiligten sich die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Zingst, Barth und Prerow sowie die Rettungsdienste Barth und Zingst an der großangelegten Suche. Weiterhin kam ein Fährtensuchhund des Polizeihauptreviers Anklam zum Einsatz. Auch der Seenotkreuzer „Theo Fischer“ wurde alarmiert.

Wie Polizei mitteilte, sei der Vermisste später gegen 19.20 Uhr durch die Seenotretter an Land gefunden worden. Der Mann war stark unterkühlt und wurde ins Helios Hanseklinikum nach Stralsund gebracht.

OZ

Mehr zum Thema

Niemand wollte es glauben. Nun ist es wahr. Trump hat gewonnen. Ein Politlaie, ein für viele brandgefährlicher, brutaler Demagoge. Clinton - geschlagen. Eine Sensation.

09.11.2016

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

11.11.2016

Zahlreiche Veranstaltungen in Greifswald buhlen um Publikum / Hier kommen die Empfehlungen für heute und morgen

12.11.2016

Zu einem Fachtag zum Thema „Pflege“ wird am Mittwoch in das Haus der Wirtschaft, Lindenallee 63, um 14 Uhr eingeladen.

14.11.2016

Leckereien aus dem neuen Backsteinofen am zukünftigen Gemeindezentrum sollen Jung und Alt vereinen, sagt Bürgermeister Eifler

14.11.2016

Eine Modulbauweise könnte Greifswalds Zeitproblem lösen / Die dortige Stadtverwaltung hat sich bei einem Anbieter Rat geholt, der viel Erfahrung auf diesem Gebiet hat

14.11.2016
Anzeige