Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Volksbund sammelt für Pflege der Kriegsgräber

Stralsund Volksbund sammelt für Pflege der Kriegsgräber

Auftakt mit Prominenten in der Stralsunder Innenstadt

Voriger Artikel
Nach Abbruch: Vollsperrung der A 20 ab Freitag
Nächster Artikel
Laster rammt Toyota

Prominente Sammler in Stralsund: Thomas Reichenbach und Friedrich Weigelt vom Volksbund, MTS-Kommandeur Michael Möding, der 2. OB-Stellvertreter Heino Tanschus, Militärpfarrer Carsten Süberkrüb, der 2. Stellvertreter des Landrates, Manfred Gerth, sowie Thomas Thomas Nitz vom Kreisdiakonischen Werk.

Quelle: Foto: Hansestadt Stralsund

Stralsund. Die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Stralsund hat begonnen. Seit dieser Woche unterstützen freiwillige Spendensammler aus vielen Bereichen der Gesellschaft die Friedens- und Versöhnungsarbeit der Organisation. Zum Auftakt in Stralsund waren Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit dabei. So baten Thomas Reichenbach und Friedrich Weigelt vom Regionalverband Stralsund des Volksbundes, der 2. Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Heino Tanschus, der 2. Stellvertreter des Landrates von Vorpommern-Rügen, Manfred Gerth, der Kommandeur der Marinetechnikschule, Kapitän zur See Michael Möding, Militärpfarrer Carsten Süberkrüb und Thomas Nitz vom Kreisdiakonischen Werk in der Innenstadt um Spenden.

Der langjährige Vorsitzende des Regionalverbandes Stralsund, Friedrich Weigelt, übergab in diesem Jahr den Staffelstab des Vorsitzenden an Thomas Reichenbach, bleibt aber weiterhin Mitglied im Kreisverband. Das gesammelte Geld soll in diesem Jahr dem deutschen Sammelfriedhof im polnischen Stare Czarnowo bei Stettin zugutekommen.

Die Sammlung des Volksbundes findet immer zwei Wochen vor und zwei Wochen nach dem Volkstrauertag statt. Zur Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag für den Landkreis Vorpommern-Rügen wird in diesem Jahr nach Grimmen eingeladen.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge betreut im Auftrag der Bundesregierung die deutschen Kriegsgräber im Ausland.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Behnkenhagen
13 Enten hat Petra Perleberg auch in diesem Jahr wieder großgezogen. Gestern wurden sie aber geschlachtet.

Petra Perleberg fühlt sich in Behnkenhagen sehr wohl

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.