Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Voller Saal beim Weihnachtskonzert der Musikschule

Stralsund Voller Saal beim Weihnachtskonzert der Musikschule

Tosender Applaus für die Leistungen der Schüler /Zum Höhepunkt wurde das gemeinsame Singen von „O du fröhliche...“

Voriger Artikel
Hansestadt lässt auf Insel aufforsten
Nächster Artikel
800 Kinder im Hanseklinikum geboren

Das Weihnachtskonzert der Musikschule im Löwenschen Saal des Stralsunder Rathauses. FOTO: CHRISTIAN RÖDEL

Stralsund. . Im festlich beleuchteten Löwenschen Saal des Stralsunder Rathauses wurde es eng am Samstagnachmittag, weil die Besuchermassen hier geradezu hineinstürmten, um einen guten Sitzplatz für das Weihnachtskonzert der Musikschule zu ergattern.

Mit Trompetenmusik nach Kompositionen unter anderem von Leopold Mozart und Orlando di Lasso eröffneten Konstantin Moede, Max Swiatek und Paul Kaufmann auf ihren Instrumenten das Konzert. Nach dieser „Ouvertüre“ betraten die jüngsten Eleven der Musikschule die Bühne: Der Kinderchor „Buntspechte“ unter Leitung von Jörg Simon mit der Klavierbegleitung von Michael Blohm intonierte die zwei Lieder „Kleines Nordpolkind“ und „Singen wir im Schein der Kerzen“.

Henry Purcells „Two Rondeaux“ aus „Abdelazar & the fairy Queen“ brachte das Streichquartett der Musikschule zu Gehör und erntete dafür den tosenden Applaus des Publikums. Mit einer sehr beachtlichen Solo-Sangesleistung brillierte Mayline Stahlberg, die sich den weihnachtlichen George-Michael-Klassiker „Last Christmas“ für ihren vokalen Auftritt ausgesucht hatte.

Das Blockflötenquartett, das Streichorchester unter der Leitung von Mirko Albrecht, das Gitarren-Ensemble und das große Musikschul-Orchester unter der Dirigentschaft von Musikschuldirektor Wolfgang Spitz komplettierten das anspruchsvolle Programm.

Zu guter Letzt wurde traditionell zum gemeinsamen Singen des Weihnachtsliedes „O du fröhliche...“ eingeladen, und die Gäste im voll besetzten Löwenschen Saal sangen aus vollem Herzen mit.

Christian Rödel

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen/Rostock

Zwischen Rostock und dem Umland kracht es: Die Gemeinden sollen sich ihr Wachstum erkaufen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.