Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Vom Lipizzanergespann bis zum Friesenmix

Stralsund Vom Lipizzanergespann bis zum Friesenmix

Der Zoo veranstaltete seinen 13. Pferdetag.

Voriger Artikel
Abgefüllte Partymaus legt sich mit Türsteher an
Nächster Artikel
Hochzeitsantrag nach der Vereidigung

Auf Budjonnypferd — ein Kavalleriepferd — Elisa Federowitz aus Ventz-Rügen.

Stralsund. Zum 13. Mal führte der Tierpark gestern einen Tag für Pferderassen durch. Was mit einem Erntefest begann, sich zu einer Landmaschinenschau erweiterte und einmal sogar einen Kleintiermarkt hervorrief, etablierte sich zu einer festen Größe am Ende des Monats August.

Vom Mini-Shetlandpony über Barockpferde bis zu Mulis war alles dabei. 15 Pferdeliebhaber beteiligten sich. Dem voraus ging am Vormittag die Körung, wobei der sechsjährige Lewitzer Scheckenhengst Montanus prämiert wurde. Das erfüllte Tierpfleger Rüdiger Banditt mit Stolz. „Wir haben lange trainiert. Mit dieser Konzession kann er als Zuchthengst dienen“, so der 51-Jährige. Unter seiner Obhut wurde der Pferdetag vorbereitet. Erstmals waren Lipizzaner vom Pferdehof Ranzow zu sehen. Die Elterntiere der Barockpferde stammen aus Ungarn, erzählte Kutscher Toni Federowitz.

000109ml.jpg

Erstmals waren am Pferdetag Lipizzaner zu sehen. Hier ein Gespann vom Pferdehof Ranzow mit Toni Federowitz. Fotos (2): Ines Engelbrecht

Zur Bildergalerie

Yvonne Legeth ritt auf „Aurwen“ ins Festrund. Begleitet wurde die Stute von ihrem Fohlen „Thori“. Die 38-Jährige erwarb den Tinker-Friesenmix vor einem Jahr. Weil das Tier so hübsch aussieht, wird sie es behalten, obwohl der Vater ein Eselhengst ist. In Frankreich war es üblich Kaltblutpferde und Esel zu kreuzen, erzählte Tierparkleiter Dr. Christoph Langner.

Tinkerpferde wurden frühe von Zigeunern vor den Wagen gespannt. Die zwei Barockpintos, die aus Berlin Wandlitz anreisten, stammen aus der Zucht von Rüdiger Banditt. Eldorado und Titus sind die Indianerpferde von Mike Hanisch und Babette Kelch.

Die Indianistiker, die seit einigen Jahren dabei sind, zeigten mit Söhnchen Marlin einen Streifzug aus dem Indianerleben. Und Elisa Federowitz kam auf einem Budjonnypferd geritten. Diese Tiere wurden als Kavalleriepferde gezüchtet, erfuhren die Besucher.

„Für uns ist der Pferdetag in jedem Jahr immer ein Höhepunkt im Zooprogramm. Die Kollegen geben sich alle Mühe, dass der Ablauf reibungslos klappt“, sagte der Zoochef.

 

ie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.