Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Vom Pummelchen zum Fitness-Star in TV-Show

Stralsund Vom Pummelchen zum Fitness-Star in TV-Show

Der Stralsunder Sebastian Kempin wog als Teenager fast 100 Kilo. Heute trainiert der Moderator und Schauspieler täglich im Fitness-Studio. Seit Montag ist er in der dreiwöchigen Fernsehserie „Workout - Muskeln Schweiß und Liebe“ zu sehen.

Voriger Artikel
Vom Pummelchen zum Fitness-Star im Fernsehen
Nächster Artikel
Rauschender Rosenmontagsball beendet Faschingssaison

Der Stralsunder Sebastian Kempin (28) ist seit Montag als Tobi in der TV-Show „Workout - Muskeln, Schweiß und Liebe“ auf RTL II zu sehen.

Quelle: Marlies Walther

Stralsund. Der Moderator und Schauspieler Sebastian Kempin macht kein Geheimnis daraus: Als 13-jähriger Junge wog er fast 100 Kilo und wurde von Mitschülern gehänselt. Er hat den Absprung geschafft und sein Leben geändert. Heute joggt der 28-Jährige täglich und trainiert bis zu zwei Stunden im Fitness-Studio. Kempin wuchs im Stralsunder Stadtteil Viermorgen auf und besuchte die Diesterweg-Schule. Nach seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann ging er an die private Akademie Deutsche Pop in Berlin. Zurzeit pendelt er zwischen Berlin, wo er wohnt, München und Düsseldorf für Produktionen für das Fernsehen oder einen Online-Kanal. Bislang war er bereits in zahlreichen Sendungen, bei Werbeauftritten oder in Seifenopern zu sehen, ob bei Pro 7, WDR, Sat 1 oder RTL, wo er unter anderem als Redakteur an der Spiel-Show „Ninja Warrior“ mitwirkte.

Am Montag startete eine neue Serie auf RTL II. In der TV-Show „Workout - Muskeln, Schweiß und Liebe“ ist der Hansestädter in der Rolle des „Tobi“ zu erleben. In der Sendung treten zehn Kandidaten - fünf Frauen und fünf Männer - gegeneinander an und müssen auf Fuerteventura verschiedene sportliche Herausforderungen meistern. Daneben gibt es aber auch jede Menge Zickenkrieg und andere Hindernisse. Dem Gewinner, der am Ende die meisten Punkte holt, winkt ein Traumjob als Personal-Trainer in einem Luxushotel auf Fuerteventura, wo die Filmaufnahmen im vergangen Sommer bei 30 Grad gedreht wurden. Gespielt wurde nach einem festen Drehbuch. „So mussten wir die Challenges teilweise auch mehrfach hintereinander drehen. Da kamen wir schon an unsere Grenzen“, erzählt Kempin. Die Serie läuft in den nächsten drei Wochen täglich um 17 Uhr auf RTL II.

Marlies Walther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Castingshow
Mousse T. startete seine Musikkarriere mit einer Heimorgel.

Meist verschwinden Musikproduzenten hinter ihren Stars, doch Mousse T. genießt auch Auftritte auf der großen Bühne. Der 51-Jährige, der mit „Sex Bomb“ seinen internationalen Durchbruch schaffte, ist zurzeit Gegenpol von Dieter Bohlen in der Jury der RTL-Show.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.