Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Vortrag über Munition im Meer

Stralsund Vortrag über Munition im Meer

Zum ersten maritimen Stammtisch im neuen Jahr lädt der Nautische Verein zu Stralsund Mitglieder und Gäste am 15. Januar um 19 Uhr in das Hotel Baltic am Frankendamm ein.

Stralsund. Zum ersten maritimen Stammtisch im neuen Jahr lädt der Nautische Verein zu Stralsund Mitglieder und Gäste am 15. Januar um 19 Uhr in das Hotel Baltic am Frankendamm ein. Referent ist Uwe Wichert, Berater des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung in Schleswig-Holstein. Sein Thema: „Munition im Meer“.

Der Aufwand zur Beseitigung von Munition aus den Weltkriegen, die die Meere verpestet, ist enorm. Nach heutiger Schätzung wird es etwa 150 Jahre dauern, um die gefährlichen Hinterlassenschaften zu bergen und zu vernichten. Große Unterwasserbauwerke wie Pipelines für Gas und Öl, Unterseekabel oder Offshoreplattformen können erheblich verzögert werden, wenn Munition an den Standorten vermutet und gefunden wird. Darüber hinaus gefährden giftige Kampfstoffe die Tiere und Pflanzen und – wenn sie in die Nahrungskette gelangen – auch den Menschen.

Maritimer Stammtisch: 15. Januar, 19 Uhr, Hotel Baltic, Frankendamm.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prerow
Vormann Frank Weinhold blättert auf der Brücke des Seenotrettungskreuzers „Theo Fischer“ im Einsatztagebuch.

Crew der „Theo Fischer“ probt regelmäßig mit Kollegen aus Dänemark

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.