Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Wahlkampf in Stralsund mit Polizeischutz

Stralsund Wahlkampf in Stralsund mit Polizeischutz

Nach Angriffen auf Wahlstände am vergangenen Wochenende bekommt die Partei Alternative für Deutschland (AfD) am Sonnabend Polizeischutz in Stralsund, bestätigte gestern eine Sprecherin der Inspektion.

Stralsund. Nach Angriffen auf Wahlstände am vergangenen Wochenende bekommt die Partei Alternative für Deutschland (AfD) am Sonnabend Polizeischutz in Stralsund, bestätigte gestern eine Sprecherin der Inspektion. Junge Männer aus dem linken Spektrum hatten am Sonnabend einen Wahlkampfstand der eurokritischen Partei im Schweriner Stadtzentrum angegriffen und einer AfD-Politikerin einen Faustschlag versetzt. Die Polizei in Stralsund will angesichts der Attacken Beamte schicken, wenn am 31. August AfD-Bundessprecherin Frauke Petry und der Spitzenkandidat für MecklenburgVorpommern, Leif-Erik Holm, auf dem Neuen Markt Wahlkampf machen. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr mit einer Kundgebung. Die 1975 geborene Frauke Petry gründete 2007 in Leipzig ihr eigenes Unternehmen PURinvent, das einen neuartigen PolyurethanKunststoff als Reifendichtmittel herstellt. Sie erhielt mehrere Unternehmensriese und ist Trägerin des Bundesverdienstordens.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.