Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Was bei Arbeit mit Asbest zu beachten ist

Stralsund Was bei Arbeit mit Asbest zu beachten ist

Die Verwendung von Wellasbestplatten ist nach chemikalienrechtlichen Vorschriften nicht zulässig.

Stralsund. Die Verwendung von Wellasbestplatten ist nach chemikalienrechtlichen Vorschriften nicht zulässig. Daher dürfen Wellasbestplatten auch nicht zur Reparatur von Dächern, Errichtung von Zäunen oder zur Einfassung von Komposthaufen genutzt werden. Darüber informiert der Fachdienst Umwelt der Kreisverwaltung Vorpommern-Rügen. Zu beachten ist auch, dass Wellasbestplatten, die von einer baulichen Anlage abgebaut wurden, entsorgt werden müssen. Sie dürfen keinesfalls wiederverwertet oder gar gereinigt und wiederverwertet werden. Einen Zwang, Wellasbestdächer bzw. andere Nutzungen aus der Zeit vor 1993 zurückzubauen, sehen die chemikalienrechtlichen Vorschriften nicht vor.

Jedoch sollte man einen notwendigen Rückbau von Wellasbestdächern oder Asbestverkleidungen Fachbetrieben überlassen. Wichtig ist dabei, dass dieser Rückbau unter weitestgehender Verhinderung der Freisetzung von Asbestfasern erfolgt. Befestigungen sind zu lösen, ohne dass die Platten zerbrochen werden. Platten sind abzuheben und nicht aufeinander reibend abzuziehen. Laut der Information des Fachdienstes empfiehlt es sich, unbeschichtete Platten vorsichtig drucklos zu wässern und während der Arbeiten nass zu halten.

Die Asbestplatten sind in so genannte Big-Packs zu verpacken und beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises kostenpflichtig abzugeben. Dazu stehen Betriebshöfe in Samtens und Stralsund zur Verfügung. Kleinmengen werden unverpackt angenommen.

Weitergehende Hinweise finden Interessenten auch auf der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern.

• www.lagus.mv-regierung.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.