Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Wechselvolle Geschichte
Vorpommern Stralsund Wechselvolle Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 05.12.2017

1586 schenkt Pommern-Herzog Ernst- Ludwig seiner Frau Sophie Hedwig von Braunschweig-Wolfenbüttel Land aus dem Besitz des Klosters Eldena, worauf sie das Schloss errichten lässt.

1650 wird das Schloss an den Greifswalder Stadtkommandanten Burchard Müller von der Lühne verkauft. 1776 ersteigert der schwedische Oberstleutnant Friedrich Ernst Sebastian von Klinkowström das Schloss. Es bleibt bis 1810 in schwedischem Besitz. Friedrich Ernst Sebastian von Klinkowström ist der Vater des Romantikers Friedrich August von Klinkowström.

1810 Johann Philipp Hermann Weißenborn kauft das Schloss. Seine die Familie nutzt es als Sommerresidenz. 1946 wird die Familie enteignet. Das Schloss kommt in den Besitz der Gemeinde, die hier Flüchtlinge unterbringt.

1991 kauft die Familie Weißenborn das Anwesen zurück. Ab 2002 ist es regelmäßig geöffnet. Das Land erklärt 2017, das Schloss zu erwerben.

OZ

Mehr zum Thema

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Der wechselvolle Weg führte über Grimmen nach Tribsees

05.12.2017

Die Stadtbibliothek lädt am Donnerstag große und kleine Kreative zum gemeinsamen Adventsbasteln ein.

05.12.2017

Unter ihnen waren auch Ella aus Barth und Konrad aus Prerow

05.12.2017