Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Weihnachtsmarkt im Ribnitzer Klosterhof
Vorpommern Stralsund Weihnachtsmarkt im Ribnitzer Klosterhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.11.2016

Weihnachtliche Stimmung herrscht von Freitag bis Sonntag im Klosterhof in Ribnitz. Der Weihnachtsmarkt hat am Freitag von 14 bis 20 Uhr, Sonnabend von 11 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Besucher erwarten weihnachtliche Stände und ein Kulturprogramm.

Die Bläser der Kreismusikschule eröffnen den Weihnachtsmarkt am Freitag um 15 Uhr gemeinsam mit dem Weihnachtsmann. Um 15.30 Uhr gibt das Lindenberger Marion-Etten-Theater auf der Bühne ein Gastspiel und präsentiert „Das Eisenbahnmärchen“. Um 16.40 Uhr präsentieren die Kinder der Kita Kleine Weltentdecker „Der Wolf und die sieben Geißlein“. Die Schüler des Hortes der „Theodor-Bauermeister-Schule“

zeigen um 17.35 Uhr ein buntes Weihnachtsprogramm. Wer das Duo „The Weekenders“ erleben möchte, muss um 19 Uhr zur Bühne kommen. „Es ist die letzte Chance in diesem Jahr. Bei ,Advent in den Höfen’ am 10. Dezember sind wir dieses Mal leider nicht dabei“, sagt Anja Thürmer. Neben der Bibliothek präsentiert die Rostocker Puppenbühne an allen drei Tagen ein Programm – am Freitag um 17.10 und 18.20 Uhr, am Sonnabend um 14 Uhr und 18.15 Uhr sowie am Sonntag um 16 und 17.30 Uhr. Auf der Bühne treten am Sonnabend um 14.30 Uhr die Kinder der Kita „Zwergengarten“ auf. Um 15.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann und um 16 Uhr ist Quaisers Puppenkoffer zu Gast. Der Chor der Volkssolidarität singt um 17.15 Uhr gemeinsam den Kindern der Kita „Rosengarten“ Weihnachtslieder. Um 19 Uhr treten die Amazing Gospels aus Rostock auf. In der Bibliothek sind Kinder zwischen drei und sechs Jahren um 15 Uhr beim Erzähltheater „Der Nikolaus hat viel zu tun“ willkommen. In der Klosterkirche gibt es um 16 Uhr ein weihnachtliches Bläserkonzert mit der Grimmener Blasmusik. Am Sonntag präsentiert das Greifswalder Theater Phoebus um 14.30 Uhr auf der Bühne „Der kleine Muck ganz groß“ und um 15.30 Uhr kommt noch einmal der Weihnachtsmann.

OZ

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis ...

30.11.2016

In der Anlage lebten früher weder Mönche noch Nonnen / Untergebracht waren Leprakranke

30.11.2016

Zwei Verkehrsunfälle, bei denen drei Personen leicht verletzt wurden, ereigneten sich am Montag in Stralsund.

30.11.2016
Anzeige