Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wer hat Bock auf Milchtechnologie?

Stralsund Wer hat Bock auf Milchtechnologie?

Nach der Schule bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für eine Ausbildung / OZelot lokal stellt einige Jobs vor

Voriger Artikel
Infozentrum mit Aussichtsplattform geplant
Nächster Artikel
Goldmedaillen für Störtebeker

Fachkräfte für Agrarservice bauen pflanzliche Produkte in der Landwirtschaft an.

Quelle: Fotos: Arbeitsagentur

Stralsund. Schule aus und dann? Woher weiß man bei 400 verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten eigentlich, was das Richtige für einen ist? Da sieht man den Wald vor lauter Bäumen doch nicht mehr. OZelot lokal schaute sich für euch nach Berufen abseits des Mainstreams um.

OZ-Bild

Nach der Schule bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für eine Ausbildung / OZelot lokal stellt einige Jobs vor

Zur Bildergalerie

Dazu zählt der Milchtechnologe. Er übernimmt die Verarbeitung von Rohmilch zu unterschiedlichen Michprodukten. Zusätzlich sind die Fachleute für Qualitätskontrollen zuständig. Die Bewerber benötigen die mittlere Reife sowie Interesse für Technik, EDV und Naturwissenschaften.

Fachkraft für Agrarservice hört sich zwar trocken an. Doch wenn man weiß, dass man landwirtschaftliche Maschinen fährt und das Ackerland bewirtschaftet, Saat einbringt und Pflanzen erntet, sieht das schon anders aus. Um Fachkraft für Agrarservice zu werden, braucht man mindestens einen Realschulabschluss mit den Noten drei in Deutsch und Mathe. Außerdem sollten Bewerber natürlich Interesse für die Landwirtschaft mitbringen.

Medientechnologen im Druck stellen alles her, was gedruckt wird. Werbung, Zeitung, Magazine, Bücher, Etiketten, Verpackungen, Plakate und Tapeten, das alles gehört zu dem abwechslungsreichen Beruf.

Mit alten Druckerpressen hat die Arbeit in einer modernen Druckerei natürlich nicht mehr viel zu tun. Heute laufen alle Arbeiten weitgehend automatisiert. Dieser Job erfordert mindestens eine gute Mittlere Reife.

Hier an der Küste ist folgender Beruf sehr wichtig, nur leider auch sehr unbekannt — die Segelmacher. Sie stellen Segel für die unterschiedlichsten Schiffs- und Bootstypen her. Reparatur und Montage sind in diesem Beruf große Aufgabenfelder. Um Segelmacher zu werden, muss man definitiv handwerkliches Geschick und einen guten Hauptschulabschluss (ganz besonders in Mathe und Technik) vorweisen können.

Ein Beruf für Schleckermäuler ist der eines Süßwarentechnologen. Diese Fachleute stellen Süßwaren aller Art her. Von Schokolade über Bonbons bis hin zu Speiseeis reicht die Produktpalette. Natürlich muss die Qualität der Waren auch überprüft werden. In diesem Beruf darf man besser keine Allergien gegen Zusatzstoffe, Reinigungs- oder Desinfektionsmittel haben. Des Weiteren benötigen Interessenten eine gute Berufsreife oder die Mittlere Reife.

Die Arbeit der Bauzeichner beginnt noch, bevor die Bagger anrollen. Sie setzen die Entwurfsskizzen und Vorgaben von Architekten und Bauingenieuren in maßstabsgerechte Zeichnungen und konkrete Pläne um. Wer Bauzeichner werde möchte, sollte mindestens eine gute Mittlere Reife mitbringen, außerdem auch gute Kenntnisse in Mathe und Technik.

Eure Kontaktperson

Milchtechnologen sind Fachleute, die sich um unsere täglichen Milchprodukte kümmern. Bei Interesse und Fragen steht Gertraud Strotkamp unter ☎ 03838/829523 oder per E-Mail unter gertraud.strotkamp@arbeitsagentur.de zur Verfügung.

Fachkräfte für Agrarservice arbeiten in der Landwirtschaft. Detlef Gronau ist unter ☎ 03831/259323 und seiner E-Mail detlef.gronau@arbeitsagentur.de zu erreichen.

Medientechnologen im Druck bringen Farbe in unser Leben. Erich Lacke beantwortet unter ☎ 03831/259217 oder per E-Mail unter eri

ch.lacke@arbeitsagentur.de Fragen.

Segelmacher sind hier oben an der Küste zwar unbekannt, aber sehr wichtig. Olaf Butt gibt weitere Informationen unter ☎ 03821/874193 und seiner E-Mail olaf.butt@arbeitsagentur.de.

Süßwarentechnologen sind echte Profi-Naschkatzen. Anne-Katrin Bohn ist zwar keine, kennt sich aber aus. Sie steht für weitere Fragen unter ☎ 03821/874209 oder unter ihrer E-Mail anne-katrin.bohn@arbeitsagentur.de zur Verfügung.

Bauzeichner arbeiten noch, bevor die Bagger anrücken. Auch hier ist der Ansprechparter Anne-Katrin Bohn (siehe Süßwarentechnologen).

Von Isabelle Bendig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.